Bachelorstudiengang

Bachelor of Nursing

Praxisunterricht an der Hochschule im Studengang Bachlor of Nursing
© EHB, FvP
Abschluss

Bachelor of Science, Pflegefachfrau* Pflegefachmann

ECTS-Punkte

210

Regelstudienzeit

7 Semester

Studienform

primärqualifizierendes duales Vollzeitstudium

Bewerbung

siehe unten
"Bewerbung und Zulassung"

Start

jährlich
zum Wintersemester

Akkreditierung

Akkreditierungsurkunde

Start mit neuem Curriculum ab Wintersemester 2020/2021 (nächstes Re-Akkreditierungsverfahren geplant).

Weitere Informationen

Studiengangsflyer, PDF

Sie möchten sich auf die zukünftigen Anforderungen in der Gesundheits- und Pflegeversorgung vorbereiten und durch die Akademisierung einen zukunftsweisenden Beitrag zur Professionalisierung der Pflege leisten? Neben evidenzbasierter klinischer Expertise erwerben Sie Kompetenzen für die professionelle Information, Beratung und Anleitung von Patient*innen, Angehörigen oder Pflegekräften sowie für die Organisation von Versorgungsprozessen.

Achtung: Bewerbung weiterhin möglich

Für das Wintersemester 2020/2021 werden für den BA-Studiengang Bachelor of Nursing noch Bewerbungen angenommen. Die Frist endet am 16. Oktober 2020.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Einführung für Erstsemester Bachelor of Nursing 2020/2021

Die Einführung für Studierende in das 1. Semester Bachelor of Nursing 2020/2021 findet am Montag, 02. November 2020, in den Modulveranstaltungen statt.

Pflege studieren im Bachelor of Nursing

Ziel des Studiengangs Bachelor of Nursing ist es, die Student*innen auf zukünftige Anforderungen in der Gesundheits- und Pflegeversorgung im nationalen und internationalen Kontext vorzubereiten sowie durch die Akademisierung der Pflegeausbildung einen zukunftsweisenden Beitrag zur Professionalisierung der Pflege zu leisten. In unserem Studiengang lernen die Student*innen, Gesundheit zu fördern, Gesundheitsgefährdungen zu reduzieren sowie professionelle Beziehungen zu erkrankten, beeinträchtigten oder sterbenden Menschen jeden Alters sowie zu deren sozialem Umfeld aufzunehmen und zu gestalten.

Vorteile, Perspektiven, Schwerpunkte - Warum Bachelor of Nursing an der EHB studieren?

  • Langjährige Erfahrung plus Innovation: Wir bieten den Bachelor of Nursing als Modellstudiengang schon seit 2004 an, zum WS 2020/21 starten wir mit den Innovationen nach dem neuen Pflegeberufegesetz.
  • Zwei Abschlüsse in 3,5 Jahren und damit ein entscheidender Vorteil auf dem Arbeitsmarkt
  • Erfahrene, engagierte sowie klinisch tätige Dozierende
  • Vermittlung des Wissens wissenschafts- und praxisorientiert
  • Zahlreiche bewährte Kooperationen mit Einrichtungen im Gesundheitswesen im In- und Ausland
  • Praxisbezogenes Lernen im "SkillsLab" an der Hochschule, um auch in den Theoriephasen praktisch tätig sein und üben zu können
  • Angebot eines ganzen Semesters in der Praxis
  • Möglichkeit von Auslandsaufenthalten
  • Teilnahme an Angeboten in europäischen Netzwerken (ENNE; Florence-Network)
  • Möglichkeit vielfältigen studentischen Engagements
  • Interprofessionelles Lehren und Lernen mit Studierenden anderer Gesundheitsstudiengänge

Kompetenzerwerb

Der erfolgreiche Studienabschluss befähigt zur

  • wissenschaftsbasierten Pflege von Menschen aller Altersstufen
  • Steuerung, Gestaltung und Evaluation komplexer und hochkomplexer Pflegeprozesse
  • Personen- und situationsorientierten Beratung pflegebedürftiger Menschen und ihrer Bezugspersonen
  • verantwortlichen Gestaltung der Zusammenarbeit im Pflege- und interprofessionellen Team
  • Reflexion und Begründung des eigenen Handelns vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Erkenntnisse
  • Beteiligung an der Berufsentwicklung sowie Mitwirkung an der Entwicklung von Qualitätsmanagementkonzepten, Leitlinien und Expertenstandards

Studienaufbau ab Wintersemester 2020/2021

  • Berufsabschluss als Pflegefachfrau*Pflegefachmann und Bachelorabschluss gleichzeitig
  • generalistisches Studium, d.h. Qualifizierung für die Pflege von Menschen aller Altersgruppen (Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege)
  • primär qualifizierendes duales Studium ohne Ausbildungsvertrag
  • finanzielle Förderungsmöglichkeiten wie für Student*innen in anderen Studiengängen üblich (BAföG, Stipendien, Studienkredite etc.)

Praktische Studienphasen (Praxismodule) wechseln sich mit den Präsenzphasen an der Hochschule ab (siehe "Jahresübersicht Studienverlaufsplan" im  Bereich Downloads und Links).

1. bis 6. Semester
  • Theorie- und Praxismodule wechseln sich ab
  • Praxismodule erfolgen in der stationären Akut- und Langzeitpflege und in der ambulanten Pflege
  • Wahlmodule vertiefen persönliche Vorlieben und Stärken. Ein Praxismodul im Ausland ist möglich, Teilnahme an internationalen Netzwerken, wie das European Network of Nursing in Higher Education oder dem Florence Network of Nursing and Midwifery.
  • Evidenzbasierte Pflege und Pflegeforschung von Anfang an, Zertifikaterwerb (z. B. algesiologische Fachassistenz) möglich
7. Semester
  • Interdisziplinäres Wahlmodul zur Vertiefung (Wissenschaft, Beratung, Pädagogik)
  • Wissenschaftliche Bearbeitung eines Themas im Rahmen der Bachelorarbeit
  • Der Abschluss Bachelor of Science ist auf internationalem Niveau und befähigt Sie, auch im Ausland zu arbeiten.

Praktikum

Die Hochschule arbeitet seit Jahren erfolgreich mit ausgewiesenen Einrichtungen des Gesundheitswesens in Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt zusammen (Krankenhäuser, stationäre Langzeitpflegeeinrichtungen, ambulante Dienste etc.).

Das Praxisamt der Hochschule unterstützt Sie bei der Wahl geeigneter Praxisorte im Studienverlauf und bringt Sie z.B. durch das Angebot einer Praxismesse mit Einrichtungen in Kontakt. Während der praktischen Studienphasen werden Sie von Seiten der Hochschule begleitet. Nähere Informationen finden Sie auf der Website im Bereich "Praxis im Studium".

Möglichkeiten der Weiterqualifikation

Der Bachelorabschluss (B.Sc.) gewährleistet den Zugang zu weiterführenden nationalen und internationalen Master-Studiengängen. Zusätzliche Möglichkeiten der Weiterqualifikation finden Sie unter der Rubrik Weiterbildung.

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist die allgemeine Hochschulreife beziehungsweise die Fachhochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife, eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung oder eine Studienberechtigung als beruflich qualifizierte*r Bewerber*in ohne Abitur gemäß § 11 Gesetz über die Hochschulen im Land Berlin (Berliner Hochschulgesetz - BerlHG). Vor Studienbeginn ist kein Praktikum erforderlich.

Bewerbungsfristen und Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungen sind derzeit jeweils zum Wintersemester möglich.
  • Studienbeginn: 1. Oktober - Im Wintersemester 2020/21 verschiebt sich der Vorlesungsbeginn für die Studienanfänger*innen auf den 2. November 2020!
  • Letzter Antragstermin für das jeweilige Wintersemester: 15. Juli *
  • für beruflich qualifizierte Bewerber*innen gemäß § 11 BerlHG: 1. April *

*ACHTUNG: Für das Vergabeverfahren zum Wintersemester 2020/21 werden die Bewerbungsfristen bis zum 20. August 2020 verlängert!

Bewerbungen erfolgen über das Online-Bewerbungsportal der EHB innerhalb des Bewerbungszeitraumes: Für das Wintersemester 2020/21 Beginn ab 1. Juli 2020 bis zum Ende der Bewerbungsfrist.

Nach der Registrierung als Bewerber*in und den online vorgenommen Angaben zum Bewerbungsverfahren, drucken Sie abschließend den 'Antrag auf Zulassung' aus, füllen diesen aus und fügen die erforderlichen Unter­lagen bei. Eine über das Online-Bewerbungsportal der EHB abgegebene Bewerbung allein hat noch keine Gültigkeit. Der Zulassungsantrag ist mit den erforderlichen Unterlagen bis zur Bewerbungsausschlussfrist bei der EHB einzureichen. Maßgeblich ist der Tag des Eingangs des Zulassungsantrages mit allen erforderlichen Unterlagen bei der EHB, nicht das Datum des Poststempels.

Die Online-Bewerbung gilt aktuell nicht für beruflich qualifizierte Bewerber*innen ohne Abitur gemäß § 11 BerlHG sowie für Bewerber*innen, die sich für ein höheres Semester bewerben möchten. Bewerbungsunterlagen stehen für den Bewerber*innenkreis der beruflich qualifizierten Bewerber*innen ohne Abitur gemäß § 11 BerlHG ab Ende Mai (für das Wintersemester 2020/21 ab 1. Juli 2020) im Downloadbereich zur Verfügung. Bewerber*innen, die sich für ein höheres Semester bewerben möchten, setzen sich bitte direkt mit dem Immatrikulationsamt in Verbindung.

Studiengangsleitung

© FvP

Prof. Dr. Annerose Bohrer

PositionProfessur für Pflege und Gesundheitswissenschaft | Studiengangsleitung Bachelorstudiengang Bachelor of Nursing

Telefon +49 (0)30 845 82 241

E-Mail bohrer@eh-berlin.de

Ort/BüroE 204, E-Gebäude

Sprechzeitennach Vereinbarung

Zum Profil
© EHB

Prof. Dr. P.H. Erika Feldhaus-Plumin

PositionProfessur für Gesundheits- und Sozialwissenschaften | Studiengangsleitung Bachelorstudiengang Bachelor of Nursing

Telefon +49 (0)30 845 82 238

E-Mail feldhaus-plumin@eh-berlin.de

Ort/BüroE 205, E-Gebäude

Sprechzeitennach Vereinbarung

Zum Profil
Zum Seitenanfang