Kurzaufenthalte und Konferenzen im Ausland: Sommerschulen, Fachkurse, Studienfahrten und Konferenzteilnahme

Ansicht von Innsbruck entlang des Inns
© Isabelle Menner
Programme zum Socializing und zur Verbesserung von Sprachkenntnissen

Fachliche und (inter-)kulturelle Kenntnisse erweitern

Kurzzeitaufenthalte im Ausland bieten vielfältige Möglichkeiten, den eigenen Horizont zu erweitern und sind vor allem für diejenigen eine Alternative, die aus verschiedenen Gründen keinen längerfristigen Aufenthalt im Ausland realisieren können. Neben Sommerschulen und Fachkursen, für die Sie sich als Studierende selbst bewerben können, bietet die EHB in einigen Studiengängen regelmäßige Studienfahrten an. 

Be part of the International Summer School - Heath Care System in August, 15th to 26th, 2022

Wir laden Teilnehmer:innen aus der EHB und aus der ganzen Welt ein, vom 15.- 26. August 2022 an unserer internationalen Sommerschule "Health Care Systems" in einer der schönsten Städte Europas teilzunehmen. Mit vereinten Kräften haben wir ein zweiwöchiges Programm für Studierende konzipiert, die sich für globale Fragen der Gesundheitsversorgung und -systeme interessieren, insbesondere aus den Bereichen der Gesundheitsstudiengänge mit den Schwerpunkten der Gesundheits- und Krankenpflege, dem Gesundheitsmanagement, der Langzeitpflege (z.B. Menschen mit Demenz), sowie Gesundheitsfragen in der Sozialen Arbeit.

Der Partner in Paris hat nun das Angebot noch einmal um 5 optionale Tage erweitert und die Kosten genauer aufgeschlüsselt, siehe Broschüre unter "Downloads"

Für Studierende der EHB ist eine Förderung durch Erasmus+ möglich:

Die Dauer des Aufenthalts in Paris kann mit 70 Euro/Tag gefördert werden. Zusätzlich ist es möglich, zusätzlich 50 Euro und bis zu vier weiteren Tagen als Unterstützung für „Grünes Reisen“ zu erhalten. Die Art des Reisens muss Ihrerseits durch eine ehrenwörtliche Erklärung bestätigt werden. Tickets über Ihre Reise müssen Sie aufbewahren für den Fall einer späteren Prüfung durch das Erasmus+-Programm.

Außerdem werden die Grund-Teilnahmegebühren in Höhe von 400 Euro erlassen.

Wer kann sich bewerben: 

Studierende und Graduierte aus den oben genannten Bereichen (also aus allen Studiengängen der EHB) mit guten Englischkenntnissen (B1/B2) 

Nach erfolgreichem Abschluss der Summer School einschließlich aller Aufgaben und eines Tests können 6 ECTS vergeben werden.

Die Bewerbung sollte folgende Unterlagen umfassen:

  • Motivationsschreiben
  • Kurzlebenslauf
  • Nachweis der Sprachkenntnisse in Englisch

Das Englisch-Niveau kann durch Teilnahmebestätigungen an Sprachkursen, abgelegten Sprachtests oder durch das Abiturzeugnis nachgewiesen werden.

Die Deadline zur Bewerbung ist der 15. Juni 2022.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung an incoming@eh-berlin.de

Außerdem bieten Olivia Dibelius (Lehrende und Organisatorin der Summer School) und Tanja Reith (International Office) auf MS TEAMS einen Termin für weitere Fragen an und zwar am 3. Juni um 10 Uhr

Meeting Link

Ihre Ansprechperson

© EHB, privat

Tanja Reith, M. A.

Position Referentin für Internationales, Stabsstelle

Arbeitsbereich(e) Internationales / International Office

Telefon 30 845 82 135

E-Mail reith@eh-berlin.de

Büro F 103, F-Gebäude

Sprechzeiten Termine nach Vereinbarung

Zum Seitenanfang