Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession

Der berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession wird direkt von drei Kooperationshochschulen EHB, Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH) sowie der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB) durchgeführt. Weitere Kooperationspartner sind Institut für Rehabilitationswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin (HU), Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg – UNESCO-Lehrstuhl für Menschenrechte, Institut für Soziologie der Universität Basel und Deutsches Institut für Menschenrechte Berlin.

Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession (MSW)

Das Studienprogramm richtet sich an Praktiker*innen in Einrichtungen des Bildungs- und Sozialwesens, die Menschenrechte als Dach und Basis der eigenen Profession anerkennen (wollen).

In Kooperation mit der Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH) und der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) sowie der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB), dem Institut für Rehabilitationswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin (HU), der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg – UNESCO-Lehrstuhl für Menschenrechte, dem Institut für Soziologie der Universität Basel und dem Deutschen Institut für Menschenrechte Berlin kann der Abschluss durch ein berufsbegleitendes, viersemestriges Studium mit anschließender Masterthesis erlangt werden. Ziel des Studiengangs ist die Ausbildung von Fachkräften, die die Menschenrechtsthematik in Lehre, bei in- und/oder ausländischen Praxisprojekten und in der eigenen Organisation einfließen lassen und umsetzen können.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Webseite (externe URL) des Studiengangs.

Studienaufbau

Das Studium ist modularisiert und gliedert sich in fünf Module mit einem Angebot von insgesamt 17 Lehrveranstaltungen, die berufsbegleitend in der Regel im 1. Jahr monatlich als viertägige, im 2. Jahr monatlich als dreitägige Blockveranstaltungen angeboten werden. Das Studium beginnt mit einer 14tägigen Frühlingsuniversität, das 2. Studienjahr endet mit einer einwöchigen Projektpräsentationsreihe. Die Master-Thesis, die im fünften Semester erstellt wird, kann als Grundlage für eine darauf aufbauende Dissertation konzipiert werden.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird von den beteiligten Hochschulen der akademische Grad Master of Social Work (MSW) verliehen. Das Studium umfasst eine Studienleistung von insgesamt 90 Credit Points.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Webseite (externe URL) des Studiengangs.

Einschreibung und Abschluss

Einschreibungen sind an einer der drei Kooperationshochschulen (EHB, ASH Berlin, KHSB) möglich.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird von den beteiligten Hochschulen der akademische Grad Master of Social Work (MSW) verliehen. Das Studium umfasst eine Studienleistung von insgesamt 90 Credit Points.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Webseite (externe URL) des Studiengangs.

Zum Seitenanfang