Presse

© pixabay

ehb.druckfrisch

Neben der Lehre und Forschung an der Hochschule sind Professor*innen und Dozent*innen der EHB auch regelmäßig als Autor*innen und Herausgeber*innen tätig. Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen ausgewählte Publikationen von EHB-Mitgliedern vor, die in den letzten Monaten erschienen sind. Damit wird an die Tradition von ehb.druckfrisch aus dem Newsletter ehb.spiegel angeknüpft, in dem seit 2010 ausgewählte Bücher erscheinen. Die Liste stellt eine Auswahl dar und wird sukzessive erweitert; sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. 

Aktuelle Publikationen

Katrin Huxel / Juliane Karakayali / Ewa Palenga-Möllenbeck / Marianne Schmidbaur / Kyoko Shinozaki / Tina Spies / Linda Supik / Elisabeth Tuider (Hg.)

Buchcover Publikation Migrantisch lesen
© transcript Verlag

»Postmigrantisch« steht für gesellschaftliche Zustände, die durch die Erfahrung der Migration strukturiert sind. Migration wird dabei als soziale Praxis verstanden, die politisch, medial und sozial kontrovers verhandelt und reguliert wird – und gleichzeitig Gesellschaften nachhaltig prägt.

In diesem Band geht es um eine Gegenwartsanalyse, die aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen als Ganzes in den Blick nimmt. In den Beiträgen stehen nicht ›die Migrant*innen‹ im Mittelpunkt, sondern die Verwobenheiten von verschiedenen Akteur*innen, Geschichten und Kontexten. Postmigrantische Perspektiven werden hierbei mit transnationalen, postkolonialen und diversitätsbewussten Ansätzen zusammengebracht und mithilfe einer dezidiert feministischen, gendersoziologischen, intersektionalen Perspektive erweitert. Das Potenzial einer postmigrantischen Perspektive wird im Kontext von Gender, Transnationalität, Care und anderen Forschungsfeldern (neu) erprobt.

 

Publikationen 2020

Publikationen 2019

Publikationen 2018

Publikationen 2017

Publikationen 2016

Publikationen 2015

Publikationen 2014

Zum Seitenanfang