Prof. Dr. Sebastian Sierra Barra

© EHB

Position Professur für Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement | Studiengangsleitung Bachelorstudiengang Soziale Arbeit

Studiengang Soziale Arbeit (B.A.)

Büro A 218, A-Gebäude

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Telefon 0 30 845 82 220

E-Mail sierra-barra@eh-berlin.de

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement
  • Digitalisierung
  • Koevolution sozio-technischer Systeme
  • Urbanisierung

Curriculum Vitae

seit 2018

Professor für Organisationsentwicklung an der EHB

2014-2017

Gastdozent für Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement an der EHB

2014-2017

Freier Berater bei der Knispel Beratungs- und Projekt GmbH

2017

Dr. phil. am Fachbereich Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie der Goethe Universität Frankfurt am Main

2013-2014

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Goethe Universität Frankfurt am Main

2010-2013

Promovierendenvertreter im Vorstand der GRADE - Goethe Graduate Academy für den wissenschaftlichen Nachwuchs, Frankfurt am Main

2006

M.A. der Politikwissenschaften, Sozialwissenschaften und Kulturanthropologie an der Goethe Universität Frankfurt am Main

 

Publikationen und Vorträge (Auswahl)

• (2020): Digitalisierung. Zur Wahlverwandtschaft von Mensch und Technologie, Vortrag auf der Fachtagung „Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für die psychologische Beratung“, veranstaltet von der der Evangelischen Konferenz für Familien- und Lebensberatung e. V. Fachverband für Psychologische Beratung und Supervision (EKFul).

• (2020) „Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen fördern: ein Blick auf die Praxis medialer Selbstentwrüfe, Vortrag auf der Fachtagung „Schulsozialarbeit in digitalisierten Lebenswelten“ an der Hochshcule für angewandthe Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen

• (2020): „Welche Basiskompetenz von Schulsozialarbeiter*innen im Umgang mit der Digitalisierung sind unverzichtbar?“, Vortrag auf der Tagung „Digitale Spaltung verhindern - welche Beitrag kann die Schulsozialarbeit dazu leisten?“, veranstaltet vom Kooperationsverbund Schulsozialarbeit.

• (2020): „Beteiligung im Zeitalter digitaler Infrastrukturen.“ In: Steckelberg Cl. / Thiessen (Hrsg.) Jahrestagungsband der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit „Wandel der Arbeitsgesellschaft“

• (2018): „Weltweit Vernetzt. Anforderungen an die Soziale Arbeit.“ In: Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen, Jahresbericht 2018

• (2017): Krieger, Wolfgang/Sierra Barra, Sebastian (Hrsg.): Systemisch – kritisch? Zur Kritischen Systemtheorie und zur systemisch-kritischen Praxis der Sozialen Arbeit. Stuttgart.

• (2016): "Soziales gestalten", Eröffnungsvortrag auf dem Fachtag-PRAXIS: "Soziales gestalten" - Praxis während und nach dem Studium. Veranstaltet von der EHB, KHSB und ASH.

• (2016): "Welche Sozialordnung steckt in meiner Kleidung?" Vortrag mit Max Gilgenmann auf dem DMY International Design Festival

• (2015): „Überschusszonen in Gebieten des Mangels. Zum Spannungsgeladenen Spiel mit Ungleichgewichten“, Vortrag auf der internationalen Tagung: Die Ökonomie des Menschen an der Goethe Universität Frankfurt am Main

• (2014): mit Deschauer, Martin: „Versuch einer nichtmenschlichen Anthropologie von Intelligenz.“ In: Gruber, Malte (Hg.): Autonome Automaten. Salecina Beiträge zur Gesellschafts- und Kulturkritik. Berlin: trafo

• (2012): „Postliberale Souveränität und Datenköprer, Ungeplante Assoziationen. In: Buck, E./ Karakayali, S./ Rodatz, M. (Hrsg.): Fliehkräfte der Integration? Transmigration als Regierungslogik, Behemoth. A Journal on Civilisation.

• (2011): X-Men. Evolutionstheoretische Spekulationen, in: super kritische berichte, Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaften, Heft 1/2011.

 

Mitgliedschaften und Partnerschaften

• Mitglied bei Xinnovations e. V.

• Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Systemische Soziale Arbeit

• Partner im Bündnis Mixed Reality For Business (MR4B)

Zum Seitenanfang