Corona im Bereich Internationales

Ein Bild der Erde, wie sie eine Gesichtsmaske trägt
© ©pixabay
Stand 14. Januar 2021

Internationales

BITTE BEACHTEN

Aufgrund der dynamischen Lage überarbeiten wir die Inhalte auf dieser Seite fortlaufend.
Trotzdem kann es aufgrund hochschulweiter Abstimmungsprozesse zu zeitlichen Verzögerungen kommen.
Bitte informieren Sie sich regelmäßig und lesen Sie die aktuellsten Informationen zuerst.
Beachten Sie auch die Informationen und Dokumente unten in den Linklisten.

Internationales, Stand 14. Januar 2021

Aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus in allen Kontinenten herrschen international zahlreiche Grenzschließungen, Einreisestopps und Einschränkungen im Verkehr. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) der Vereinten Nationen hat einen internationalen Notstand ausgerufen. Das Auswärtige Amt hat umfangreiche Reisewarnungen herausgegeben und aktualisiert diese ständig anhand der Pandemie-Entwicklung.

Bei allen Fragen bezüglich eines Auslandsaufenthalts wenden Sie sich bitte zunächst an das International Office.

Zum Seitenanfang