Studentische Flexibilität - gut bezahlt!

Studentische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im Projekt PoDiZ – Potenziale der Digitalisierung nutzen. Zukunftsfähige EHB

Zum 1. November 2021 (vorbehaltlich der Drittmittelfreigabe). Für 20 Stunden im Monat. Die Stelle ist zunächst bis zum 30. September 2022 befristet. Das Projekt hat eine Laufzeit bis 31.Juli 2024. Bewerbungsfrist: 30. Juli 2021.

 

Im Projekt PoDiZ wird im Teilprojekt ehb.DIGITAL eine Digitalisierungsstrategie für die EHB entlang des student life cycle implementiert. In den zwei Teilprojekten – DigiHeb (Digitales Lehren, Lernen und Prüfen Hebammenwissenschaft) und DigiKiPäd (Digitalisierte kindheitspädagogische Praxis) – werden exemplarisch die Studiengänge digital transformiert sowie innovative virtuelle und hybride Lehr-, Lern- und Prüfungskonzepte entwickelt, umgesetzt und evaluiert.

 

Der*dem Stud. Mitarbeitenden im Teilprojekt DigiHeb obliegen in Abstimmung mit der wissenschaftlichen Projektleitung folgende Tätigkeiten:

  • Literaturrecherche und -Auswertung
  • Datenbankpflege
  • Mitarbeit in der Datenauswertung
  • Allgemeine administrative Aufgaben

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Ein abgeschlossenes Semester in einem gesundheitsrelevanten Studiengang
  • Eingeschriebene/r Angehörige/r eines EHB-Studiengangs oder eines Studiengangs an einer anderen Hochschule

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung) bis zum 30. Juli 2021 per Mail unter grieshop@eh-berlin.de an die

Evangelische Hochschule Berlin

Prof. Dr. Melita Grieshop Studiengangsleitung Hebammenkunde/Hebammenwissenschaft

Teltower Damm 118 – 122, 14167 Berlin

Zum Seitenanfang