Projektevaluation: Freie Werkstatt

Stilisiertes Icon: Weißer Kreis auf blauem Grund und grünem Punkt links unten.

Projektevaluation: Freie Werkstatt – Leidenschaft wecken | Talente entdecken

Forschungsziel/Projektbeschreibung

Mit der Freien Werkstatt wird ein innovatives Konzept in dem Bereich der Jugendberufshilfe erprobt und umgesetzt. Junge Menschen können durch die Arbeit an individuellen handwerklichen Projekten mit unterschiedlicher Ausrichtung mitwirken. Die Werkstatt fungiert dabei als MakerSpace und bietet eine angemessene Ausstattung für handwerkliche Produktionen und damit eine breite Palette an Möglichkeiten des Ausprobierens für junge Menschen. Handwerklich Erfahrene, die Interesse haben, gemeinsam mit Jugendlichen ein eigenes Arbeitsprojekt zu verwirklichen, verfügen hier über die notwendige Ausstattung, aber auch über eine Anleitung durch die Werkstattleitung. Die Nutzung der Freien Werkstatt ist gebunden an die gemeinsame Produktion mit interessierten Jugendlichen. Der niedrigschwellige Zugang erfolgt vor allem über Schulpraktika, aber auch institutionelle Settings der Kinder- und Jugendhilfe. Begleitet werden die jungen Menschen durch sozialpädagogische Fachkräfte. Durch den konzeptionellen Ansatz soll eine niedrigschwellige Unterstützung (strukturell und/oder individuell benachteiligter) junger Menschen hinsichtlich der Berufsorientierung und dem Ausbildungseinstieg geboten werden.

Das Projekt wird durch Prof. Dr. Florian Hinken evaluiert. Die summative Evaluation ist sowohl quantitativ als auch qualitativ angelegt.

Projektleitung

Prof. Dr. Florian Hinken

Laufzeit

Januar 2020 bis September 2022

Förderung

Gefördert wird die Evaluation durch Cluster e.V. aus Mitteln des Förderprogramms Soziale Innovation (NBank).

Kooperationen

Cluster e.V., Hildesheim

Ihre Ansprechperson

© privat

Prof. Dr. Florian Hinken

Position Professur für Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe

Telefon 0 30 845 82 266

E-Mail hinken@eh-berlin.de

Büro A 211, A-Gebäude

Sprechzeiten Nach Vereinbarung per E-Mail.

Zum Profil
Zum Seitenanfang