Didaktische Impulse & Handreichungen

Illustration: Menschen im Kreis um eine leuchtende Glühbirne
© Joanna Wilkans

Didaktische Impulse & Handreichungen

Die folgenden Anregungen zu ausgewählten didaktischen Themen können Ihnen erste Ideen für Ihre curriculare Arbeit liefern. Sie finden kurze Beschreibungen zu den Impulsen unter den jeweiligen Themenfeldern, die Sie mit einem Klick auf das Plus (+) aufklappen können. Damit Sie immer auf den aktuellen Stand bleiben, kündigen wir neue Impulse unter "Neue Impulse aus dem CurAP-Projekt" explizit an.

Unter dem Bereich "Links und Downloads" finden Sie die jeweiligen PDF-Dokumente oder entsprechenden Links zu den Impulsen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, schreiben Sie uns gerne eine Mail über den unten zu findenen Button.

NEUE IMPULSE AUS DEM CURAP-PROJEKT

Themenspezifische didaktische Impulse für die neue Pflegeausbildung – eine Handreichung aus dem Berliner Projekt CurAP

Das Projekt CurAP entwickelte gemeinsam mit Pflegeexpert*innen und mit Vertreter*innen aus Berliner Initiativen zu fünf ausgewählten Themenfeldern didaktische Impulse für die neue Pflegeausbildung. Zu den Themenfeldern gehören:

  • Menschen mit Demenz und ihre Bezugspersonen in verschiedenen Versorgungssettings begleiten
  • Vielfalt in der Pflege – eine diversitätssensible Pflege ermöglichen
  • Häusliche und sexualisierte Gewalt – Erkennen und Handeln in der Gesundheitsversorgung
  • Young Carers – Kinder und Jugendliche mit Pflegeverantwortung erkennen, beraten und unterstützen
  • Digitalisierung in der Pflege – digitale Transformation begleiten

 

Kompetenzorientierte schriftliche Prüfungen gestalten - Eine Handreichung für Lehrer*innen an Pflegeschulen

Gemeinsam mit dem Projekt Neksa aus Brandenburg ist die Handreichung entstanden. Wir konnten mit vielen Lehrer*innen Teile der Handreichung diskutieren - dafür möchten wir uns bedanken. Die Handreichung ist wie folgt aufgebaut:

  • Einführung zum Kompetenzverständnis
  • Vorgaben zu den schriftlichen Abschlussprüfungen
  • Ein Leitfaden zur Konzeption schriftlicher fallbasierter Prüfungen
  • Schriftliche Prüfungen mit dem Erwartungshorizont bewerten
  • Erprobung von Beispielklausuren (Die Musterklausuren finden Sie auch hier unter Links und Downloads)
  • Weitere Gedanken

 

Videopräsentation zum grundlegenden Verständnis von "Kompetentzorientiertem Prüfen". Referentin: Dr. Sandra Altmeppen

Ihre Ansprechperson

© FvP

Prof. Dr. Annerose Bohrer

Position Professur für Pflege- und Gesundheitswissenschaft und ihre berufliche Didaktik | Studiengangsleitung Bachelorstudiengang Bachelor of Nursing

Telefon +49 (0)30 845 82 241

E-Mail bohrer@eh-berlin.de

Büro E 204, E-Gebäude

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Zum Profil

Ihre Ansprechpersonen

© privat

Marie-Luise Junghahn

Position Wissenschaftliche Mitarbeiterin | Lehrbeauftragte

Arbeitsbereich(e) Projekt Curriculare Arbeit der Pflegeschulen im Land Berlin (CurAP)

Telefon +49 (0)30 585 985 641

E-Mail junghahn@eh-berlin.de

Büro EHB-Heimat 27 / G 208 / 1. OG

© privat

Dr. Sandra Altmeppen

Position Wissenschaftliche Mitarbeiterin | Studiengangsleitung Masterstudiengang Gesundheit/Pflege - Berufspädagogik | Lehrbeauftragte

Arbeitsbereich(e) Projekt Curriculare Arbeit der Pflegeschulen im Land Berlin (CurAP)

Telefon +49 (0) 30 585 985 640

E-Mail altmeppen@eh-berlin.de

Büro EHB-Heimat 27 / G 208 / 1. OG

Zum Profil
Zum Seitenanfang