Evangelische Fachhochschule Berlin

Berufsbegleitendes Studium Evangelisches Religionspädagogik

Sie befinden sich hier:

Bewerbung und Zulassung

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung zum berufsbegleitenden Studium Evangelische Religionspädagogik an der Evangelischen Hochschule Berlin ist die Fachhochschulreife, die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife beziehungsweise eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung oder eine Studienberechtigung gemäß § 11 des Gesetzes über die Hochschulen im Land Berlin (Berliner Hochschulgesetz – BerlHG).

Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche beziehungsweise in einer anderen Mitgliedskirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) oder im Ökumenischen Rat der Kirchen stellt eine weitere Zugangsvoraussetzung dar.

Bewerber_innen müssen zudem bis zur Bewerbungsfrist über eine mindestens dreijähre Dienstzeit im gemeinde- oder religionspädagogischen Dienst verfügen.

Für ausländische Studienbewerber_innen aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union und auslän­dische Studienbewerber_innen, die eine deutsche Hochschul-zugangsberechtigung erworben haben (Bildungsinländer_innen), gelten die gleichen Zugangsvoraussetzungen.

Ausländische Studienbewerber_innen, die ihre Hochschulzugangsvoraussetzung im Ausland erworben haben, müssen neben den o. a. Voraussetzungen auch den Nachweis der zur Aufnahme eines Studiums ausreichenden deutschen Sprachkenntnisse einreichen.

Bewerbungsfristen / - unterlagen

Bewerbungen für das berufsbegleitende Studium Evangelische Religionspädagogik sind alle zwei Jahre jeweils zum Sommersemester möglich (Studienbeginn 1. April), erstmalig zum Sommersemester 2018.

Der Zulassungsantrag ist mit allen für die Bewerbung relevanten Unterlagen bis zum 15. Januar bei der EHB einzureichen.

Bewerbungen erfolgen über das Online-Bewerbungsportal der EHB. Eine über das Online-Bewerbungsportal der EHB abgegebene Bewerbung allein hat noch keine Gültigkeit. Nach der Registrierung als Bewerber_in und den online vorgenommen Angaben zum Bewerbungsverfahren, drucken Sie abschließend den 'Antrag auf Zulassung' aus, füllen diesen aus und fügen die erforderlichen Unterlagen bei. Der Zulassungsantrag ist mit den erforderlichen Unterlagen bis zur Bewerbungsausschlussfrist an die angegebene Adresse der EHB zu senden. Maßgeblich ist der Tag des Eingangs des Zulassungsantrages mit allen erforderlichen Unterlagen bei der EHB, nicht das Datum des Poststempels.

Wenn Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen, müssen Sie im Zuge des Bewerbungsverfahrens einen Antrag auf Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen stellen und füllen hierfür bitte unbedingt das Portfolio aus, in dem Sie bezogen auf die Modulziele Ihre erworbenen Kompetenzen darstellen. Hierfür sollten Sie sich ausreichend Zeit nehmen und gründlich arbeiten. Nur mit einem detailliert ausgefüllten Portfolio sowie beigefügten Arbeits-/Zeugnissen, Nachweisen über Fort- und Weiterbildungen und/oder Belegen bereits absolvierter (Hochschul-)Prüfungen etc. kann Ihre Eignung beurteilt werden.

Ablauf des Vergabeverfahrens

Die Studienplätze werden in einem hochschuleigenen Auswahlverfahren vergeben.

In das Verfahren fließen die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) bzw. in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), der Abschluss einer gemeindepädagogischen Fachschulausbildung sowie die Bewertung der Motivation und der bisherigen erworbenen berufsqualifizierenden Kenntnisse für das beabsichtigte Studium als Auswahlkriterien ein.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ist das o. a. ausführliche Portfolio unter Einbeziehung Ihrer bisherigen ehrenamtlichen und / oder hauptberuflichen Tätigkeiten in der kirchlichen oder sozialen Arbeit als Nachweis Ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten von Ihnen einzureichen.

Bei einer gültigen Bewerbung finden vom 12. bis 14. Februar 2018 bzw. in der 12. Kalenderwoche Prüfungsgespräche in den Bereichen Evangelische Theologie, Evangelische Religions- und Gemeindepädagogik und Humanwissenschaften in der EHB statt. Zur Vorbereitung auf diese Prüfungen erhalten Sie die prüfungsrelevante Literatur bzw. Literaturhinweise in einer PDF-Datei.

Auf der Grundlage des Portfolios sowie der Prüfungsgespräche muss eine Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen für Module im Umfang von 101 ECTS-Punkte erfolgen können.

Nach oben

EHB.PORTAL

Sie interessieren sich für ein Studium an der EHB? Hier geht's zur online Bewerbung.

mehr

Noch Informationsbedarf?

Wenn Sie Fragen zum Studium haben, kontaktieren Sie bitte die Allgemeine Studienberatung oder die Studentische Studienberatung.

Bei Fragen zu Bewerbung und Zulassung können Sie sich an das Team des Immatrikulationsamts wenden!