Evangelische Fachhochschule Berlin

Pressespiegel

Sie befinden sich hier:

Pressespiegel 2017

Im Pressespiegel finden Sie eine Auswahl der online zugänglichen Presseartikel über die EHB. Ältere Beiträge können Sie links über das Archiv abrufen.

Dezember

14.12.2017 | tagesspiegel.de
Rot-Rot-Grün in Berlin: Neue Zeiten für Kita-Eltern. Die Beschränkung der "freiwilligen" Zusatzbeiträge alarmiert die Opposition. Aber es gibt auch Lob für die geplante Gesetzesänderung. (...) Gutachterin Marion Hundt, Professorin für Öffentliches Recht, hatte sogar Zweifel geäußert, ob das Gesetz überhaupt verfassungskonform sei, da es in das „elterliche verfassungsrechtlich geschützte Erziehungsrecht“ eingreife. Zudem sieht die Juristin die „Pluralität der Jugendhilfe“ in Gefahr, wenn jede Kita nicht mehr die Zusatzförderung anbieten dürfe, die Eltern wünschten.

05.12.2017 | nifbe.de
Die Kita - ein gefährlicher Ort für Kinder? Das niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung greift Fachbeitrag zu Gewalt in Kitas auf.

01.12.2017 | fruehe-bildung.online
Die Kita - ein gefährlicher Ort für Kinder? Berichte über Gewalt in Kindertageseinrichtungen häufen sich in den letzten Jahren in der Presse. Das Erste strahlte im Frühjahr 2017 die Fernsehreportage „Blackbox Kita: Was passiert mit den Kindern?“ aus und machte auf erschreckende Zustände aufmerksam. ZEIT ONLINE berichtete bereits 2016 über systematische Probleme in deutschen Kinder-tagesstätten. Ergebnisse einer Leserumfrage, an der über 2.000 Eltern und Kita-Mitarbeiter_innen teilnahmen, enthüllten in der Folge strukturelle Missstände und Fehlverhalten von pädagogischen Fachkräften.

November

28.11.2017 | bernau-live.de
Erster Praxiseinsatz für die neuen Hebammen im Helios Klinikum. Im Rahmen eines dualen Studiums wird diese Ausbildung seit dem Wintersemester 2017 angeboten. Sechs Studentinnen der Evangelischen Hochschule Berlin beginnen nun ihren ersten Praxiseinsatz.

20.11.2017 | focus.de
Sozialrechtliche Ansprüche geflüchteter Menschen. "Flucht und Recht" lautet der Titel einer Serie von insgesamt drei öffentlichen Vorträgen mit Beiträgen rund um Themenkomplexe, die für geflüchtete Menschen und ihre Unterstützerinnen und Unterstützer von hoher Relevanz sind.

10.11.2017 | medinfoweb.de
Pflegemanagerin der EHB gewinnt Preis des 7. Berliner Pflegekongresses in Berlin. Im Rahmen des 7. Berliner Pflegekongresses wurde erstmals der 1. Preis des Pflegepreises verliehen. Die Auszeichnung ging an Rebecca Kanthak von der Evangelischen Hochschule Berlin, Bachelor Absolventin im Studiengang Pflegemanagement und staatlich examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin.

10.11.2017 | abitur-und-studium.de
Pflegemanagerin der EHB gewinnt Preis des 7. Berliner Pflegekongresses in Berlin. Organisatoren des 7. Pflegekongress im Roten Rathaus in Berlin, Charité und Vivantes GmbH, verleihen erstmals Pflegepreis für Bachelor-Forschungsarbeit. BA-Absolventin Rebecca Kanthak aus dem Studiengang Pflegemanagement der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) setzt sich souverän gegen Mitbewerber_innen durch.

10.11.2017 | idw-online.de
Pflegemanagerin der EHB gewinnt Preis des 7. Berliner Pflegekongresses in Berlin. Organisatoren des 7. Pflegekongress im Roten Rathaus in Berlin, Charité und Vivantes GmbH, verleihen erstmals Pflegepreis für Bachelor-Forschungsarbeit.

08.11.2017 | abitur-und-studium.de
Denken und Hinterfragen. EHB verleiht den jährlichen "Gräfin von der Schulenburg-Preis". Bachelorabsolvent Florian Beese, B. Sc., erhält die mit 800 EUR dotierte Auszeichnung für seine Forschungsarbeit "Herausforderungen von Dienstübergaben im Setting Respiratory Care Unit (RCU)".

08.11.2017 | idw-online.de
Denken und Hinterfragen. EHB verleiht den jährlichen "Gräfin von der Schulenburg-Preis". Bachelorabsolvent Florian Beese, B. Sc., erhält die mit 800 EUR dotierte Auszeichnung für seine Forschungsarbeit "Herausforderungen von Dienstübergaben im Setting Respiratory Care Unit (RCU)".

04.11.2017 | openpr.de
Innovativer Studiengang Hebammenkunde - Bachlor-Abschlussfeier mit Senatorin Dilek Kolat an der EHB. Nach vier Jahren Studium und praktischer Ausbildung erhalten erstmalig 13 Hebammen in Berlin einen Abschluss im Studiengang Hebammenkunde an der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB).

Oktober

10.10.2017 | Berliner Morgenpost
Hebamme mit Hochschulabschluss. Die ersten 13 Absolventinnen des neuen Studiengangs Hebammenkunde an der EHB erhalten jetzt ihr Bachelor-Zeugnis. Experten sehen darin die Zukunft des Berufs, doch noch ist die Ausbildung nicht gesichert.

08.10.2017 | rbb24.de
"Die Kaiserschnittrate sollte deutlich niedriger sein". Interview mit Prof. Michael Abou-Dakn, Leiter der Geburtsklinik des Berliner St.-Joseph-Krankenhauses und Professor für Geburtsmedizin im Studiengang Hebammenkunde an der EHB.

05.10.2017 | medizin-aspekte.de
"Bindendes Glied ist eine gemeinsame strategische Zielsetzung" - Neuer Prorektor an der EHB. Zum Start des Wintersemesters 2017/18 nimmt der neue Prorektor der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB), Prof. Dr. Michael Komorek, seine Tätigkeit in der Hochschulleitung auf. Prof. Komorek wurde im Mai dieses Jahres vom Konzil der EHB zum Nachfolger von Frau Prof. Dr. Petra Völkel gewählt, die nach über fünfjähriger Tätigkeit aus dem Amt ausgeschieden war.

04.10.2017 | abitur-und-studium.de
"Bindendes Glied ist eine gemeinsame strategische Zielsetzung" - Neuer Prorektor an der EHB. Zum Start des Wintersemesters 2017/18 nimmt der neue Prorektor der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB), Prof. Dr. Michael Komorek, seine Tätigkeit in der Hochschulleitung auf. Prof. Komorek wurde im Mai dieses Jahres vom Konzil der EHB zum Nachfolger von Frau Prof. Dr. Petra Völkel gewählt, die nach über fünfjähriger Tätigkeit aus dem Amt ausgeschieden war.

Juli

31.07.2017 | Deutschlandfunk
Hebammen-Mangel in Deutschland. Viel Arbeit, schlechte Bezahlung, hohes Regressrisiko: Deutschland mangelt es an Hebammen. Vor allem seit die Haftpflichtprämien für die freiberuflichen Geburtshelferinnen stark gestiegen sind, geben immer mehr ihren Beruf auf oder arbeiten nur noch in Teilzeit - mit entsprechenden Folgen für die werdenden Mütter. (Interviewsequenzen mit Prof. Dr. Abou-Dakn, Pro. Dr. Melita Grieshop und Studentinnen der EHB / ab Minute 16)

23.07.2017 | die Kirche
Die Experten in den Schulen. Die Ferien beginnen, auch für die Religionslehrer in Berlin und Brandenburg – die Religionsexperten in Schulen und Gemeinden. Einige von ihnen haben an der Evangelischen Hochschule Berlin Religions- oder Gemeindepädagogik studiert. Andrea von Fournier sprach mit fünf Frauen aus Berlin und Brandenburg darüber, welche Möglichkeiten das Studium für sie geboten hat, über ihre Motivation, beruflich im Bereich der Religions- und Gemeindepädagogik zu arbeiten und was sie in den Sommerferien erwartet.

14.07.2017 | Der Tagesspiegel
Musiker Graf Fidi: Der Rolli-Rapper. Der Berliner Musiker Graf Fidi kämpft mit Worten gegen Ressentiments: Auf der „Pride Parade“ demonstriert er gemeinsam mit „Freaks und Normalgestörten“ für eine bessere Inklusion in die Gesellschaft.

06.07.2017 | abitur-und-studium.de
Evangelische Hochschule Berlin (EHB) wählt neuen Prorektor
Konzil wählt neuen Prorektor der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB).
Prof. Dr. Michael Komorek, Professor für Inklusion, übernimmt das Amt zum 1. Oktober 2017 an der Seite des amtierenden Rektors, Prof. Dr. Anusheh Rafi.Prorektorin Prof. Dr. Petra Völkel beendet ihre Amtszeit zum 30. September 2017.

06.07.2017 | medizin-aspekte.de
Evangelische Hochschule Berlin (EHB) wählt neuen Prorektor
Am gestrigen Mittwochabend wählte das Konzil der Evangelischen Hochschule Berlin Prof. Dr. Michael Komorek zum neuen Prorektor der EHB. Der Professor für Inklusion im Studiengang Soziale Arbeit tritt sein Amt zum 1. Oktober 2017 in der Hochschulleitung an.

06.07.2017 | idw-online.de
Evangelische Hochschule Berlin (EHB) wählt neuen Prorektor
Prof. Dr. Michael Komorek, Professor für Inklusion, übernimmt das Amt zum 1. Oktober 2017 an der Seite des amtierenden Rektors, Prof. Dr. Anusheh Rafi. Prorektorin Prof. Dr. Petra Völkel beendet ihre Amtszeit zum 30. September 2017.

04.07.2017 | idw-online.de
BIT6 - Berliner Fachhochschulen wollen Innovationstransfer in die Praxis bündeln
Die Alice Salomon Hochschule Berlin, die Beuth Hochschule für Technik Berlin, die Evangelische Hochschule Berlin, die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin und die Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin wollen mit vereinten Kräften ihr vielfältiges Knowhow einsetzen für Unternehmen und Verbände, für die öffentliche Verwaltung und für unabhängige, nicht gewinnorientierte Organisationen, um kreative Lösungen für die drängenden Herausforderungen unserer Zeit zu entwickeln.

Juni

28.06.2017 | idw-online.de
"Vom Geschwätz zum Denken". Vortrag und Podiumsdiskussion zu 500 Jahren Reformation
Gastredner ist der Psychologe und Migrationsforscher Prof. Dr. Hacı-Halil Uslucan, Professor für Moderne Türkeistudien und Integrationsforschung an der Universität Duisburg-Essen. Daran anschließend nimmt Propst Dr. Christian Stäblein von der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) zum Kurzvortrag Stellung und wird im Gespräch mit Prof. Uslucan auch auf die Bedeutung der Schriftlichkeit in der Reformation eingehen.

13.06.2017 | ekbo.de
Eine ganz besondere Chance – Religion unterrichten in Berlin und Brandenburg
Bis zum Jahr 2025 werden 40 Prozent der Religionslehrkräfte in Berlin in den Ruhestand gehen. (...) Lehrkräfte für den Religionsunterricht sind gefragt. Die Evangelische Hochschule Berlin in Zehlendorf bietet den Studiengang Religionspädagogik an, der unter anderem auf den Lehrberuf vorbereitet. Annegret Böhmer unterrichtet dort Psychologie. Tanja Pilger-Janßen, Pfarrerin im Medienhaus der Landeskirche, hat mit Friedhelm Kraft und Annegret Böhmer gesprochen.

11.06.2017 | die Kirche 24/2017
Eine besondere Chance – Religionslehrer in Berlin und Brandenburg dringend gesucht
Schule bietet ein bereicherndes, beglückendes, aber auch herausforderndes Arbeitsfeld. (...) Wer gern mit Kindern und Jugendlichen zu tun hat, mit ihnen über Gott und die Welt diskutiert und über die Grundfragen des Lebens ins Gespräch kommt, ist hervorragend geeignet für den Beruf des Religionslehrers.

08.06.2017 | idw-online.de
Bessere Gesundheitsversorgung in Berlin durch gemeinsame Ausbildung
Am 15. Juni 2017 veranstalten die Alice Salomon Hochschule Berlin, die Charité – Universitätsmedizin Berlin sowie die Evangelische Hochschule Berlin ein Symposium zum Thema „Interprofessionelles Lernen und Lehren in Berlin - für eine bessere Gesundheitsversorgung“. Das Symposium, das auf dem Campus der Charité in Berlin-Mitte stattfindet, stellt die Ergebnisse zweier Projekte der letzten vier Jahre zur interprofessionellen Ausbildung in den Berufsbildern Medizin, Ergotherapie, Physiotherapie und Pflege vor.

Juni 2017 | integration.haus-der-kleinen-forscher.de
Kita-, Schul- und Migrationsrecht
Wer unterstützt die Kitas bei den neuen Herausforderungen? Ab wann und wie lange haben Kinder aus Familien, die einen Asylantrag gestellt haben, Anrecht auf einen Kita-Platz? Antworten auf diese Fragen gibt Prof. Marion Hundt. Sie ist Professorin für Öffentliches Recht an der Evangelischen Hochschule Berlin.

Mai

Mai 2017 | KAV Berlin | Arbeitgebermagazin 02/2017
Ich arbeite gern im Unternehmen, weil...
Anne Gehling, Mitarbeiterin im Praxisamt sowie Behindertenbeauftragte für Studierende, und Susanne Meetz, Campus Organisation, erzählen, was die Arbeit bei öffentlichen Arbeitgebern so besonders macht. (Seite 11)

10.05.2017 | netzwerk-chancen.de
Hürden abschaffen, Chancen schaffen: Frühkindliche Förderung für alle
Prof. Dr. Natascha Naujok, Professorin für Sprache und Kommunikation im Studiengang Kindheitspädagogik der Evangelischen Hochschule Berlin, sprach die zahlreichen Herausforderungen in den Kitas an, insbesondere hinsichtlich einer kultursensitiven, vorurteilsbewussten Arbeit mit Kindern und ihren Familien sowie in Hinblick auf verschiedene Sprachförderbedarfe. „Es mangelt an Personal, Ausbildungs- und Studienplätzen, an ständigen Fortbildungs- und Beratungsangeboten für pädagogische Fachkräfte sowie an besseren Arbeitsbedingungen, die den Beruf attraktiver machen.“

April

April 2017 | Webseite der EKBO | www.ekbo.de
Ein Leben wie in Bullerbü.
Interview mit Sophie Ludwig, Absolventin der Evangelischen Religionspädagogik an der EHB.

19.04.2017 | abitur-und-studium.de
"Suchet der Stadt Bestes". Dies academicus an der EHB
Unter der Überschrift „Suchet der Stadt Bestes“ lädt die Evangelische Hochschule Berlin (EHB) am Dienstag, den 25. April 2017 von 14.00 bis 17.00 Uhr zum „Dies academicus“ in das Auditorium Maximum ein. Auf der hochschulweiten Veranstaltung stellen sich die Professoren Dr. Matthias Hahn (Evangelische Religionspädagogik) und Prof. Dr. Christopher Zarnow (Systematische Theologie) als neue Mitglieder des Kollegiums mit zwei Festvorträgen vor.

19.04.2017 | idw-online.de
"Suchet der Stadt Bestes". Dies academicus an der EHB
Was heißt es heute, in Anlehnung an den alttestamentlichen Propheten Jeremia, der „Stadt Bestes“ (Jeremia 29,7) zu suchen? Welche Herausforderungen ergeben sich für eine religiöse Sprache, die keine Mauern errichten, sondern Brücken zu Menschen aus anderen Kulturen bauen will?

19.04.2017 | juraforum.de
"Suchet der Stadt Bestes". Dies academicus an der EHB
„Die Stadt ist tot, es lebe die Stadt“ – diese Worte des Zeit-Journalisten Hanno Rauterberg bringen auf den Punkt, wie tiefgreifend sich die gegenwärtige Stadtkultur im Wandel befindet.

März

02.03.2017 | idw-online.de
Berliner Fachhochschulen kurbeln gemeinsam Innovationsmotor an
Die Alice-Salomon-Hochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin, die Beuth-Hochschule für Technik Berlin, die Evangelische Hochschule Berlin, die Katholische Hochschule für Sozialwesen, die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin sowie die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin bündeln ihre Kompetenzen, um forschungsbasiertes Wissen, anwendungsorientierte Ideen und neue Technologien für komplexe gesellschaftliche Anforderungen direkt zur Verfügung zu stellen.

Februar

11.02.2017 | arte tv
Zwangsarbeit in DDR-Kinderheimen
Eine Studie des Deutschen Instituts für Heimerziehungsforschung, von der Ostbeauftragten der Bundesregierung, Iris Gleicke, in Auftrag gegeben, belegt, dass Kinder und Jugendliche in DDR-Heimen zur Zwangsarbeit genötigt wurden.
Vor allem in den „Jugendwerköfen" wurde Arbeit nicht als pädagogisches Element oder zur Ausbildung der Jugendlichen genutzt, sondern oft mit Demütigung und Erniedrigung verbunden. (Mit Expertenkommentar von Prof. Dr. Karsten Laudien.)

Januar

17.01.2017 | abitur-und-studium.de
Gemeinsam für die sportorientierte Sozialarbeit
EHB unterzeichnet Kooperationsvereinbarung mit der Sportjugend im Landessportbund Berlin (SJB) und der Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit (GSJ).

17.01.2017 | idw-online.de
Gemeinsam für die sportorientierte Sozialarbeit
EHB unterzeichnet Kooperationsvereinbarung mit der Sportjugend im Landessportbund Berlin (SJB) und der Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit (GSJ).
Ziel der geschlossenen Vereinbarung ist die weitere Vertiefung der Zusammenarbeit zur Förderung sportbezogener Sozialarbeit in Theorie und Praxis sowie auf den Feldern des wissenschaftlichen Arbeitens, der Weiterbildung und Durchführung von gemeinsamen Fachveranstaltungen.

20.01.2017, 19:04 | rbb kulturradio.de
Kulturtermin - Religion und Gesellschaft. Sexualität in der Pflege. Wie werden Pflegekräfte geschult? Beitrag von Thomas Klatt. Interviewsequenzen mit Prof. Dr. Olivia Dibelius.
(Beitrag zu hören von Minute 14.04 bis 19.07)

Nach oben

Sie suchen einen Artikel über die Evangelische Hochschule und sind hier nicht fündig geworden?
Im Büro der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind auch nicht online zugängliche Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften der letzten Jahre archiviert! Sprechen Sie uns an!