Hochschulische Initiative

Rückblick auf den ersten solidarischen und non-kommerziellen Weihnachtsmarkt der EHB

Initiiert von Studierenden und Lehrenden der EHB fand am 20. Dezember erstmals ein gemeinnütziger Weihnachtsmarkt an der EHB statt. Hochschulangehörige versammelten sich ab 16.00 Uhr bei Glühwein, gespendetem Selbstgebackenem und Gebasteltem sowie Live-Musik im E-Flur des E-Gebäudes. Alle Erlöse des Events gehen an das Hilfprojekt "Ukraine Solidarity Bus".

Live-Konzert der Band Schalltraum
© EHB
Live-Konzert der Band Schalltraum

Unter dem Motto "anti-kommerziell, kommunikativ, gemeinnützig, nachhaltig und solidarisch" versammelten sich Studierende, Mitarbeitende und Lehrende der EHB am 20. Dezember 2023 auf dem EHB-Campus zu einem besonderen "Weihnachtsmarkt". Die Veranstaltung, die ab 16.00 im Flur des E-Gebäudes und in angrenzenden Seminarräumen stattfand, bot eine Alternative zu traditionellen Weihnachtsmärkten und verband Gemeinschaft, Nachhaltigkeit und Solidarität.

Die Besucher:innen hatten die Möglichkeit, an verschiedenen Ständen gegen Spende Geschenke und Selbshergestelltes zu erstehen oder bei der Verlosung zu gewinnen. Ein Getränke- und Backwarenstand inklusive Glühwein, Kinderpunsch und frischer Waffeln sorgte für das leibliche Wohl. Ein Bücherstand lud zum Stöbern ein, während im Kleidertausch-Raum nachhaltiges Shopping betrieben werden konnte und der weihnachtliche Yoga-Schnupperkurs sorgte für Entspannung.  Der Höhepunkt des Abends war zweifellos das kleine Live-Konzert der Band "Schalltraum", die mit ihrem weihnachtlich-jazzigen Repertoire eine festliche Stimmung verbreitete. Im E-Flur konnten die Gäste auch Installationen des 1. Semesters Soziale Arbeit sehen, die in dieser Woche an der EHB ihre Arbeiten im Projekt AKTIONSKUNST, aus dem Seminar "Und Action! Körper und Ästhetik im Raum", zeigen. 

Die Veranstaltung hatte jedoch nicht nur das Ziel, eine alternative Weihnachtsatmosphäre zu schaffen, sondern auch einen guten Zweck zu unterstützen. Insgesamt kamen knapp 620 Euro Erlös und Spenden zusammen  - zugunsten des "Ukraine Solidarity Bus". Diese Summe wird dazu beitragen, konkrete Unterstützung in der Ukraine zu leisten. Der alternative Weihnachtsmarkt an der EHB am 20. Dezember 2023 war nicht nur eine gelungene Abwechslung zu herkömmlichen Weihnachtsveranstaltungen, sondern auch ein Ausdruck von Gemeinschaftssinn, Nachhaltigkeit und Solidarität. Wir danken allen Beteiligten, die dazu beigetragen haben, diese besondere Veranstaltung zu einem Erfolg zu machen, und freuen uns auf weitere gemeinsame Initiativen im kommenden Jahr.

Impressionen vom Weihnachtsmarkt

Gäste des Weihnachtsmarkts
© EHB
Gäste des Weihnachtsmarkts
Weihnachtsmarkt Initiatorin Anke Dreier-Horning (links) mit Kolleg:innen
© EHB
Weihnachtsmarkt Initiatorin Anke Dreier-Horning (links) mit Kolleg:innen
Getränke, Snacks und Backwaren gegen Spende abzugeben
© EHB
Getränke, Snacks und Backwaren gegen Spende abzugeben
Letzte Vorbereitungen für den Auftritt der Band
© EHB
Letzte Vorbereitungen für den Auftritt der Band
Beratungen im Kleidertauschraum
© EHB
Beratungen im Kleidertauschraum
Büchertisch
© EHB
Büchertisch
EHB Studentin von der Band Schalltraum
© EHB
EHB Studentin von der Band Schalltraum
Auftritt der Band Schalltraum
© EHB
Auftritt der Band Schalltraum
Informationen zum Projekt Ukraine/Litauen
© EHB
Informationen zum Projekt Ukraine/Litauen
Aufbau des Gabentischs für die Tombola
© EHB
Aufbau des Gabentischs für die Tombola
Workshop-Angebot
© EHB
Workshop-Angebot
Installation: Aktionskunst von Studierenden aus dem 1. Semester Soziale Arbeit
Installation: Aktionskunst von Studierenden aus dem 1. Semester Soziale Arbeit
Foto aus der EHB-Aktionskunstreihe
© EHB
Foto aus der EHB-Aktionskunstreihe
Stehtische im Rahmen der Aktionskunst
© EHB
Stehtische im Rahmen der Aktionskunst
Selbstgebasteltes gegen Spende
© EHB
Selbstgebasteltes gegen Spende
Kleidertauschraum und Umkleide
© EHB
Kleidertauschraum und Umkleide
Yoga und progressive Muskelentspannung.
Yoga und progressive Muskelentspannung.
Weihnachtsbaum an der Kirche zur Heimat
© EHB
Weihnachtsbaum an der Kirche zur Heimat

Prof. Dr. Anke Dreier-Horning

Position Professorin für Pädagogik in der Sozialen Arbeit | Studiengangsleitung: Bachelorstudiengang Soziale Arbeit

Telefon +49 (0) 30 845 82 254

E-Mail anke.dreier-horning@eh-berlin.de

Ort/Büro Büro D 209, D-Gebäude

Sprechzeiten

https://www.dih-berlin.de/mitarbeiter-des-instituts

Sibylle Baluschek, M. A.

Position Head of press and public relations

Telefon +49 (0) 30 845 82 262

E-Mail baluschek@eh-berlin.de

Ort/Büro House A, room A 109

Zum Seitenanfang