Kooperationen der EHB

Erinnern - vermitteln - gestalten

Startschuss für das Projekt „Aus Deiner Sicht! Evangelische Erinnerungskultur diversitätsbewusst gestalten“ unter wissenschaftlicher Mitwirkung und Beratung der EHB durch Prof. Dr. Zülfukar Çetin, Professor für Migration und Diversity und Gleichstellungsbeauftragter, Rektor Prof. Dr. Sebastian Schröer-Werner und Prof. Dr. Anne Wihstutz, Studiengang Kindheitspädagogik (Mitglieder der Steuerungsgruppe).

© ADS

Am Martin-Niemöller-Haus Berlin-Dahlem startete Anfang April das Projekt „Aus Deiner Sicht! Evangelische Erinnerungskultur diversitätsbewusst gestalten“. Es hat zum Ziel, die Arbeit an evangelischen Erinnerungsorten weiterzuentwickeln und Multiplikator*innen zu qualifizieren. Durch einen peer-education-Ansatz soll eine diversitätsbewusste Vermittlungsarbeit erreicht werden. Bis zum Ende der Projektlaufzeit im Dezember 2024 wird modellhaft ein Konzept und die Praxis einer Vermittlungsarbeit in der Vielfaltsgesellschaft für evangelische Lern- und Erinnerungsorte entwickelt.

Von Beginn an ist die Evangelische Hochschule Berlin Kooperationspartnerin des Projektes und wird in der Steuerungsgruppe zur Prozessbegleitung durch den Rektor Prof. Dr. Sebastian Schroer-Werner und Prof. Dr. Anne Wihstutz seit Anfang 2021 vertreten. Dabei geht es um Beratung und Mitgestaltung innerhalb des Projektes. Weitere Kooperationspartner*innen sind die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) und das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN).

In der Praxisphase werden in diesem Jahr partizipative Online-Veranstaltungen zur Erinnerungsarbeit durchgeführt. Prof. Dr. Zülfukar Çetin (Professur für Migration und Diversity) und Gleichstellungsbeauftragter der Hochschule begleitet und evaluiert die Veranstaltungen und wertet sie im Kontext mit den bisherigen Ergebnissen der Projektarbeit aus. Wir sind dankbar und freuen uns auf die weitere gemeinsame Kooperation für eine diversitätsbewusste Erinnerungskultur und besonders über die Zusammenarbeit im Rahmen der anstehenden Veranstaltungen.

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Kontakt:
Constanze Thielen (Projektkoordination), Telefon: +49 (0)30 2332 783 12

Sibylle Baluschek, M. A.

PositionReferentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Stabsstelle

Telefon +49 (0)30 845 82 262

E-Mail baluschek@eh-berlin.de

Ort/BüroA 109, A-Gebäude

SprechzeitenMontag bis Donnerstag

Zum Seitenanfang