Prof. Dr. Dorothee Heckhausen

© EHB

Position Professur für Pflegemanagement | Studiengangsleitung Bachelorstudiengang Pflegemanagement

Studiengang Pflegemanagement (B.A.)

Büro D 110, D-Gebäude

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Telefon 0 30 845 82 226

E-Mail heckhausen@eh-berlin.de

Mobil0177 889 59 99

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Mitarbeiterführung
  • Organisationsentwicklung
  • Case Managment und Beratung
  • Qualitätsmanagement
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Arbeitsprojekte

  • Führungskräftecoaching und Führungskräftetrainings, Management von Veränderungen, Strategieentwicklung, Teamentwicklung, Konfliktmanagement. Fach- und bereichsübergreifende Zusammenarbeit. Trainings für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Gesundheitswesen. "Teach the Teacher" Seminare
  • Ausgewählte Auftraggeber: Vivantes GmbH, Universitätsklinikum Charité, Johannesstift Diakonie, Rehabilitationskliniken der Deutschen Rentenversicherung Bund und der Länder, Akademie für Sozialmedizin Berlin, Verwaltungsberufsgenossenschaft Hamburg, Barmer Ersatzkasse, AOK-Hessen, Ärztekammern, Arztpraxen, Bayer/Schering, Pfizer Pharma GmbH, 3M Espe, Bristol-Meyers Sqibb

Curriculum Vitae

seit 2000

Professur für Pflegemanagement, EHB

1994-2000

Abteilungsleiterin für Personal- und Organisationsentwicklung, Sal.A, Gesellschaft für angewandte Gesundheitswissenschaft mbH

1996

Supervisorin BDP (Berufsverband Deutscher Psychologen)

1989-1996

Wissenschaftliche Mitarbeiterin. Institut für Medizinische Psychologie, Fachbereich Medizinische Grundlagenfächer, Freie Universität Berlin

1986

Diplom im Fach Psychologie, Technische Universität Berlin

Publikationen und Vorträge

  • Heckhausen, D., Ruthe, S., Scheibeler, A. (2005). Practice Excellence. Zukunftsorientierte Lösungen für das Unternehmen Zahnarztpraxis in Buch und CD-Rom. Berlin: Quaintessenz
  • Heckhausen, D. (Hrsg.) (2004). Praxis Power. Das Aktionsbuch zur Selbst-, Team- und Patientenmotivation. Balingen: Spitta
  • Heckhausen, D. (2000). Kommunikation und Praxiserfolg. Quintessenz Teamjournal, 9, 489-493
  • Heckhausen, D. (2000). Einflussfaktoren auf Fehlzeiten und Maßnahmen dagegen. Organisationsberatung, Supervision, Clinical Management 2, 109-121
  • Heckhausen, D. (1994). Psychosoziale Belastungen von Ärzten - Eine empirische Untersuchung an Gynäkologinnen und Gynäkologen. München: Quintessenz
  • Heckhausen, D. (1989). Angstbewältigung in Arztpraxis und Krankenhaus. Psychomed, 1. 105-112

Gremien und Mitgliedschaften

  • Mitglied der Gesellschaft für Medizinische Psychologie, GMP
Zum Seitenanfang