Evangelische Fachhochschule Berlin

Sie befinden sich hier:

Prof. Dr. Florian Hinken

Position

Professur für Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe

Studiengang

Soziale Arbeit (B.A.)

Ort/Büro

C 104

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung per E-Mail.

Telefon

(030) 845 82 266

Schwerpunkte

  • Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere Hilfen zur Erziehung und Jugendsozialarbeit
  • Akteure, Instrumente, Orte und Prozesse der Jugendhilfe-Infrastrukturgestaltung
  • Methodisches Handeln in der Sozialen Arbeit

Aktuelle Projekte

  • Sozialpädagogische Familienhilfe im mehrdimensionalen Anspruchsdilemma (i.V.)
  • Wissenschaftliche Begleitung eines Projekts "Freie Werkstatt" im Bereich der Jugendsozialarbeit

Curriculum Vitae

Seit 10/2019

Professur für Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe

2018-2019

Geschäftsführer, Elisabethstift - Jugendhilfe der Diakonie - gGmbH

2018

Promotion an der Universität Hildesheim

2017-2018

Regionalleiter, Elisabethstift - Jugendhilfe der Diakonie - gGmbH

2014-2018

Lehrbeauftragter, HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen

2012-2017

Jugendhilfeplaner, Landkreis Hildesheim

2010-2012

Bezirkssozialarbeiter im ASD, Landkreis Hildesheim

2010

Master of Arts Soziale Arbeit an der HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen

Weiterbildung

Beratung, Traumapädagogik, Jugendhilfeplanung, Sozialmanagement, Hochschuldidaktik

Publikationen (Auswahl)

  • Hinken, F. (Hg.) (i.V.): Beziehung und Partnerschaft in Trägerlandschaften der Erziehungshilfe. Anforderungen und Praxisinterpretationen. Hannover.
  • Graßhoff, G./ Hinken, F./ Sekler, K. (2019): Utopie des Planbaren oder Machbarkeit von Jugendhilfeplanung in den Erziehungshilfen. In: Dialog Erziehungshilfe, o. Jg., H. 2, S. 13-18.
  • Hinken, F. (2019): Zusammenarbeit in der Jugendhilfe-Infrastruktur. Freie Träger in und zwischen Jugendhilfeausschüssen, Arbeitsgemeinschaften und Jugendhilfeplanung. Weinheim/ Basel.
  • Hinken, F. (2018): Perspektiven von freier Wohlfahrtspflege und privat-gewerblichen Trägern auf Jugendhilfeausschüsse, Arbeitsgemeinschaften und interinstitutionelle Zusammenarbeit. Eine Gegenüberstellung. In: Evangelische Jugendhilfe, 95. Jg., H. 2, S. 110-117.
  • Hinken, F. (2017): Jugendhilfe-Infrastrukturgestaltung und Zusammenarbeit. Ausgewählte Befunde einer Befragung freier Träger. In: Dialog Erziehungshilfe, o. Jg., H.4, S. 24-27.
  • Hinken, F./ Schröer, W. (2017): Es war einmal - und hat Zukunft: Kinder- und Jugendhilfeplanung. Einführung in den Schwerpunkt. In: Sozial Extra. 41. Jg., H. 5, S. 24-25.
  • Hinken, F. (2017): Freie Träger in der Jugendhilfe-Infrastrukturgestaltung. Ein Beitrag zu Innen- und Außensichten der freien Jugendhilfe. In: Sozial Extra. 41. Jg., H. 5, S. 38-41
  • Hinken, F./ Schröer, W. (Hg.) (2017): Sozial Extra, 41. Jg., H. 5; Koordination des Themenschwerpunktes Kinder- und Jugendhilfeplanung. 
  • Hinken, F. (2016): Jugendhilfe und Schule drücken die Schulbank – Lernerträge „einer“ Praxis. In: Dialog Erziehungshilfe. o. Jg., H. 1, S. 38-41.
  • Hinken, F./ Wöhler, U. (2015): Fachkräfte der Sozialen Arbeit – eine Verantwortungsgemeinschaft. In: Nachrichtendienst des Deutschen Vereins (NDV). 95. Jg., H. 8, S. 421-424.

Gremien und Mitgliedschaften

  • Mitglied im AFET-Fachausschuss Theorie und Praxis der Erziehungshilfe (seit 2014)
  • Mitglied im EREV-Fachausschuss Jugendhilfepolitik (seit 2019)
  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit (seit 2019)

 

 

 

Prof. Dr. Florian Hinken

Nach oben