Kinder und ihre Familien unterstützen

10 Jahre Qualifikation "Elternbegleitung"

Seit 2011 werden Elternbegleiter*innen qualifiziert. Der 4. Bundeskongress Elternbegleitung am 10./11. Juni 2021 stand ganz im Zeichen des 10-jährigen Jubiläums. Auf der digitalen Veranstaltung mir rund 1.400 Teilnehmenden vertrat EHB-Professorin Dr. Julia Lepperhoff, Leiterin des Kompetenzteams "Frühe Bildung in der Familie", die EHB.

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Julia Lepperhoff (Mitte)
© INTHEORY GmbH – Sophia Emmerich
Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Julia Lepperhoff (Mitte)

Auf dem digitalen 4. Bundeskongress Elternbegleitung mit 1.400 Teilnehmenden konnten zehn Jahre Elternbegleitung gefeiert werden. Annähernd 14.000 Fachkräfte haben sich seit 2011 zu Elternbegleiter*innen weiterqualifiziert. Prof. Dr. Julia Lepperhoff, Leiterin des Kompetenzteams „Frühe Bildung in der Familie“ des BMFSFJ an der EHB und wissenschaftliche Begleitung der Qualifizierung, diskutierte zum Thema der Verantwortungspartnerschaft zwischen Fachkräften und Eltern mit Vertreterinnen aus Kommunalpolitik und Familienbildung.
In ihrer Grußbotschaft dankte Bundesfamilienministerin Christine Lambrecht am 9. Juni den Elternbegleiter*innen für ihre besondere Arbeit, bei der es darum gehe, dass alle Kinder in unserem Land gut aufwachsen können.

Auf dem Kongress wurde auch die Studie "Bestandsaufnahme der Angebote in der Familienbildung und Familienberatung" vorgestellt. In Einrichtungen der Familienbildung und Familienberatung können Mütter*und Väter* in ganz Deutschland Unterstützung und Hilfe zum Thema Erziehung bekommen.

Foto: (v. l. n. r.) Moderatorin Nadine Kreutzer, Prof. Dr. Julia Lepperhoff und Karin Anders, IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit Köln e.V. Alle anderen Gäste dieser Runde waren online zugeschaltet.

Sylvia Herrmann

Position Sekretariat Hochschulleitung (Rektorat)

Telefon +49 (0) 30 845 82 446

E-Mail sylvia.herrmann@eh-berlin.de

Ort/Büro F 107, F-Gebäude

Zum Seitenanfang