Evangelische Fachhochschule Berlin

Sie befinden sich hier:

Prof. Dr. phil. Dorothea Tegethoff

Position

Professur für Hebammenwissenschaft, Studiengangsbeauftragte

Studiengang

Hebammenkunde, B. Sc. of Midwifery

Ort/Büro

A 210

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Telefon

(030) 845 82 257

Schwerpunkte

Lehre

  • Versorgung des Neugeborenen
  • gesundheits- und erziehungswissenschaftliche Themen der Hebammentätigkeit
  • Theorie und Methoden der Hebammenforschung

Forschung

  • Visualisierung des Ungeborenen
  • Patientinnenautonomie in der Geburtshilfe
  • Kompetenzentwicklung
  • Akademisierung des Hebammenwesens
  • Maßnahmen der FRÜHEN HILFEN

Publikationen und Vorträge

  • Wiemer, A., Krauspenhaar, D., Stenz, G., Tegethoff, D. (2018): Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Hebammenwissenschaft e.V. zum Vorbericht „Methodische Hinweise und Empfehlungen zur Erhebung und Darlegung des Umsetzungsstands der Qualitätsmanagement-Richtlinie“ des Instituts für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) vom 21. August 2017, ZHWi 06/2018, Heft 1, 13-16
  • Tegethoff, D. (2018): Die Bedeutung qualitativer Forschung für die Entwicklung des Hebammenwesens als Profession in Deutschland, 4. Internationale Fachtagung der deutschen Gesellschaft für Hebammenwissenschaft, Mainz 16.2.2018
  • Tegethoff, D., Baccetta, B., Streffing, J., Grieshop, M. (2017): Strukturen und Qualität in Projekten der Frühen Hilfen. Evaluation der Projekte Familiengutscheine in vier Berliner Bezirken, Prävention und Gesundheitsförderung, DOI: doi.org/10.1007/s11553-017-0629-7
  • Rehfeldt, I.; Thierfelder, I.; Doll, A.; Tegethoff, D. (2016): Unterstützungsbedarf von Eltern in der Trauerbegleitung nach dem Tod ihres frühgeborenen Kindes Eine qualitative Untersuchung der Sichtweisen Pflegender in der Elternberatung, Pflege. 2016 Feb; 29(2):63-71
  • Tegethoff, D.; Wild, H.; Ewers, M. (2016): Lehrende für die Gesundheits- und  Krankenpflege – Unordnung in den deutschen Bundesländern, Pflegezeitschrift, Jg. 69, Heft 4, 1-8
  • Tegethoff, D. (2011): Bilder und Konzeptionen vom Ungeborenen. Zwischen Visualisierung und Imagination, budrich uniPress, Opladen und Farmington Hills
  • Tegethoff, D. (2011): Patientinnenautonomie in der Geburtshilfe. In: Villa, Paula Irene; Moebius, Stephan und Thiessen, Barbara: Soziologie der Geburt. Diskurse, Praktiken und Perspektiven, Campus Verlag, Frankurt a. M., 101-128

 Gremien und Mitgliedschaften

  • Dt. Gesellschaft für Hebammenwissenschaft, Vorstandsmitglied seit 2016
  • Dt. Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Arbeitskreis Historische Familienforschung
  • DFG-Netzwerk Qualitative Gesundheitsforschung
  • Reviewboard der Zeitschrift für Hebammenwissenschaft

Lehrveranstaltungen

Die Lehrveranstaltungen finden Sie im aktuellen Vorlesungsverzeichnis!

E-Learning-Seite

Die Kurse sind auf der E-Learning-Plattform Blackboard eingerichtet.

Handapparat / Bibliothek

Z. Zt. kein Handapparat

Prof. Dr. phil. Dorothea Tegethoff

Nach oben