Evangelische Fachhochschule Berlin

Sie befinden sich hier:

Prof. Dr. Christopher Zarnow

Position

Professur für Systematische Theologie im Studiengang Evangelische Religionspädagogik

Studiengang

Evangelische Religionspädagogik (B.A.)

Ort/Büro

D 207

Sprechzeiten

Terminvergabe nach Vereinbarung

Telefon

(030) 845 82 211

Schwerpunkte

Forschung und Lehre

  • Identitätstheorie und Anthropologie
  • Religionssoziologie und Religionspsychologie
  • Neuzeitliche Umbildungen materialer Dogmatik, insbesondere der Soteriologie
  • Neuprotestantische Theologie (Schleiermacher, Tillich)
  • Theologie der Stadt

Curriculum Vitae

seit Nov. 2016

Professur für Systematische Theologie im Studiengang Evangelische Religionspädagogik an der EHB

2014-2016

Sonderpfarramt "Theologie der Stadt" im Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg; ab 2015 stellvertretender Superintendent; Projektstudienleiter der Evangelischen Akademie zu Berlin

2012-2015

Lehrbeauftragter für Systematische Theologie an der Humboldt-Universität zu Berlin

2011-2014

Pfarrer an der Philippus-Nathanael-Gemeinde und der Apostel-Paulus-Gemeinde in Berlin-Schöneberg

2012

Ordination zum Pfarrer der EKBO

2009-2011

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systematische Theologie und Ethik an der Ludwig-Maximilians-Universität München

2009

Promotion zum Dr. theol.

2007-2009

Vikariat an der St.-Nikolai-Gemeinde Spandau

2003-2006

Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

1995-2002

Studium der Ev. Theologie in Berlin, Halle und Hamburg

Publikationen

Monographie

  • Identität und Religion. Philosophische, soziologische, religionspsychologische und theologische Dimensionen des Identitätsbegriffs, Tübingen 2010.
    [Rezensionen: Theologische Literaturzeitung — 138 (2013), 370–372 (Ulf Liedke); Wort und Antwort — 52 (2011), 186–189 (Thomas Eggensperger); Theo-Web — 9 (2010), 312–315 (Martin Schreiner); PV-aktuell (Nachrichten des Pfarrvereins Westf.) — 2011, Nr. 1, 8–9 (Karl-F. Wiggermann); Nachrichten d. Evang.-Luth. Kirche — 66 (2011), 170–171 (Gerson Raabe); Zeitschr.f . Neuere Theologiegesch. — 19 (2012), 168–169 (Markus Buntfuß); Theological Book Review — 25 (2013), Heft 1.]

Herausgeberschaften

  • Religion in der Stadt. Räumliche Konfigurationen und theologische Deutungen, hrsg. zus. mit Birgit Klostermeier und Rüdiger Sachau, Berlin (im Erscheinen).
  • Citykirchen und Tourismus. Soziologisch-theologische Studien zwischen Berlin und Zürich, hrsg. zus. mit Hilke Rebenstorf, Anna Körs und Christoph Sigrist, Leipzig 2018.
  • Theologie der Stadt, hrsg. zus. mit Thorsten Moos, Praktische Theologie 52, 2017.
  •  Berichte aus dem Theologischen Labor Berlin, hrsg. zus. mit Rüdiger Sachau, epd-Dokumentation 36, 2015.
  • Theologie der Gefühle, hrsg. zus. mit Roderich Barth, Berlin/Boston 2015.

Aufsätze und Artikel

  • Stadt – Raum – Religion. Zur Einleitung, in: Religion in der Stadt. Räumliche Konfigurationen und theologische Deutungen, hrsg. von Christopher Zarnow, Birgit Klostermeier und Rüdiger Sachau, Berlin (im Erscheinen).
  • Einleitung, zus. mit Hilke Rebenstorf, Christoph Sigrist und Anna Körs, in: Citykirchen und Tourismus. Soziologisch-theologische Studien zwischen Berlin und Zürich, hrsg. von Hilke Rebenstorf, Christopher Zarnow, Anna Körs und Christoph Sigrist, Leipzig 2018, 15–34.
  • Berliner Dom und Zürcher Großmünster – Besuchsprofile und symbolisches Kapital, zus. mit Andreas Hirblinger und Sebastian Schlüter, in: Citykirchen und Tourismus. Soziologisch-theologische Studien zwischen Berlin und Zürich, hrsg. von Hilke Rebenstorf, Christopher Zarnow, Anna Körs und Christoph Sigrist, Leipzig 2018, 135–201.
  • Zusammenfassung zentraler Ergebnisse, zus. mit Anna Körs und Hilke Rebenstorf, in: Citykirchen und Tourismus. Soziologisch-theologische Studien zwischen Berlin und Zürich, hrsg. von Hilke Rebenstorf, Christopher Zarnow, Anna Körs und Christoph Sigrist, Leipzig 2018, 203–214.
  • Urbane Theologie, in: Zeitschrift für Theologie und Kirche 115, 2/2018, 185-208.
  • Zwischen urbanem Dorf und Citykirche. Stadtkirchliche Strukturen im Wandel, in: RaumPlanung. Fachzeitschrift für räumliche Planung und Forschung 197, 4/2018, 8-13.
  • Religionsproduktive Differenzen. Bausteine zu einer Theologie des Urbanen, in: Praktische Theologie 52, 4/2017, 220–226.
  • Räume erschließen – Zugänge und Perspektiven, in: Praxis Gemeindepädagogik 70, 4/2017, 6–8.
  • „So wir uns den inwendigen, geistlichen Menschen vornehmen [...], so ist's offenbar, dass ihn kein äußerliches Ding frei noch fromm machen kann“, in: Luther und wir, hrsg. von Alf Christophersen, Stuttgart 2016, 59-62.
  • Was gibt die Stadt theologisch zu denken? Eine Programmskizze, in: epd-Dokumentationen 36, 2015, 4–10.
  • Das Projekt einer Theologie der Gefühle, zus. mit Roderich Barth, in: Theologie der Gefühle, hrsg. von Roderich Barth und Christopher Zarnow, Berlin/Boston 2015, 1–19.
  • Institution und Gewissen, in: Das Gewissen, hrsg. von Stephan Schaede und Thorsten Moos, Tübingen 2015, 469–492.
  • Selbstbewusstsein und Selbstentzug. Kants Begriff des transzendentalen Subjekts, in: Zirkel – Widerspruch – Paradox. Das Denken des Selbst in der klassischen deutschen Philosophie und in der Gegenwart, hrsg. von Christoph Asmuth und Wibke Ehrmann, Würzburg 2015, 91–110.
  • Grenzen der Sinngebung. Soziologische und theologische Erwägungen zur Leistungskraft religiöser Identitätsstiftung in der Spätmoderne, in: International Journal of Practical Theology 18, 1/2014, 69–87.
  • Ästhetisierung der Endlichkeit. Theologische Überlegungen in Anknüpfung an den Fragmentbegriff bei Georg Simmel, in: Bruch – Schnitt – Riss. Deutungspotenziale von Trennungsmetaphorik in den Wissenschaften und Künsten, hrsg. von Katharina Alsen und Nina Heinsohn, Berlin 2014, 97–119.
  • Erlösung und Erlösungsbedürftigkeit in der Einleitung von Schleiermachers Glaubenslehre, in: Kerygma und Dogma 59, 1/2013, 2–20.
  • Protestantische Identität – heute und gestern. Schleiermacher, Tillich und der kirchliche Reformprozess, in: Aufgeklärte Religion und ihre Probleme. Schleiermacher – Troeltsch – Tillich, hrsg. von Ulrich Barth, Christian Danz, Friedrich Wilhelm Graf und Wilhelm Gräb, Berlin 2013, 331–345.
  • Transitorischer Glaube. Eine Problemskizze zur Instabilität des Religiösen und ihrer theologischen Deutung, in: Protestantismus – Aufklärung – Frömmigkeit, hrsg. von Andreas Kubik, Göttingen 2011, 53–68.

Predigtmeditationen

  • Verborgene Versöhnung (2Kor 5,[14b-18]19-21), Karfreitag, zus. mit Ralf Stroh, in: Predigtstudien II/1, Freiburg (Kreuz Verlag) 2015/16, 198–205.
  • In freudiger Erwartung (Lukas 1,[39-45]46-55[56]), 4. Sonntag im Advent, zus. mit Christoph Levin: in: Predigtstudien I/1, Freiburg (Kreuz Verlag) 2014/2015, 35–42.
  • Das Gute (Micha 6,6-8), 22. Sonntag nach Trinitatis, zus. mit Christoph Levin, in: Predigtstudien V/2, Freiburg (Kreuz Verlag) 2012/2013, 203–211.
  • Ein Hammer! (Jeremia 23,16-29), 1. Sonntag nach Trinitatis, zus. mit Christoph Levin, in: Predigtstudien IV/2, Freiburg (Kreuz Verlag) 2011/2012, 89–97.
  • Gebrochener Dank (Jesaja 58,7-12), Erntedankfest, zus. mit Christoph Levin, in: Predigtstudien III/2, Freiburg (Kreuz Verlag) 2010/2011, 193–199.

Theologie der Stadt: kleinere Texte, Radiobeiträge, Interviews

  • Die Stadt verstehen, zus. mit Thorsten Moos, Praktische Theologie 52, 4/2017, 195–196.
  • „Religion ist ein vitaler Faktor“, Interview mit Christopher Zarnow, in: Berlin. Stadt religiöser Auf- und Umbrüche, Der Kirchentag. Das Magazin (3/2016), 10–11.
  • „Ein Quartier für die Seele“, NDR Info – Forum am Sonntag, Mitwirkung als Interviewpartner, 15. Mai 2016. 06:05 Uhr.
  • Zwischen U-Bahn und Kirchturm. Welche Wechselwirkungen gibt es zwischen Stadt und Religion? „Theologie der Stadt“ in Tempelhof-Schöneberg, Autor: Gunnar Lammert-Türk, in: die Kirche. Evangelische Wochenzeitung, 15. Mai 2016, 8.
  • „Kirche in der Stadt neu erfinden“, Interview mit Christopher Zarnow, in: Kirchenkreisinfo. Evangelischer Kirchenkreis Neukölln (April 2015), 2–3.
  • Fragen an eine Theologie der Stadt, zus. mit Rüdiger Sachau, in: epd-Dokumentation 36, 2015, 2.
  • Der Gott der Stadt, in: epd-Dokumentationen, 36, 2015, 54.
  • „Offene Sommerkirche“, Dokumentation eines experimentellen Projekts an der Apostel-Paulus-Kirche, hg. vom Kirchenkreis Berlin-Schöneberg, Berlin 2013.
    [Über das Projekt berichtet: Die Wiederauferstehung. Ehrenamtliche öffnen Apostel-Paulus-Kirche für Jedermann, Autorin: Claudia Keller, Berliner Tagesspiegel, 4. Juli 2016.]

Unveröffentlichte Vorträge (Auswahl)

  • Zur theologiegeschichtlichen Bedeutung Friedrich Schleiermachers, Vortrag in der Ev. Kirchengemeinde Lichtenberg, 31. Mai 2018, Berlin.
  • Schuld, Beichte, Versöhnung, Vortrag vor Berliner ReligionslehrerInnen im Amt für kirchliche Dienste (AKD), 27. April 2018, Berlin. 
  • Was ist uns Evangelischen wichtig?, Vortrag vor den ARU-Leitungen der EKBO, 23. Juni Juni 2017, Neuzelle.
  • Die gegenwärtige Rede von Jesus Christus und die altprotestantische Ämterlehre, Berufungsverfahren für die systematisch-theologische Professur an der Evangelischen Hochschule Berlin, 26. April 2016, Berlin.
  • Georg Simmel und die Chicagoer Schule. Soziologische und sozialpsychologische Impulse aus der Urbanistik für die gegenwärtige Theologie, Klausur des Pfarrkonvents Charlottenburg-Wilmersdorf, 16. Juni 2015, Neudietendorf.
  • „Ich möchte meinem Kind christliche Werte vermitteln.“ Perspektiven evangelischer Religionspädagogik, Gesprächsreihe für Eltern der Kindertagesstätte der Apostel-Paulus-Gemeinde, 14. Mai 2014, Berlin.
  • Sünde, Tod und Teufel? Die Masken des Bösen, Schöneberger Gesprächsreihe GlaubenDenken, 20. Februar 2013, Berlin.
  • Negative Freiheit. Bemerkungen zum Streit von Erasmus und Luther, Vortragsreihe Klassiker der Freiheit am Münchener Kompetenzzentrum Ethik, 29. April 2010, München.
  • Der Symbolbegriff Paul Tillichs, 38. Theologischen Studienwoche KONTAKTE, 21. Januar 2010, Josefstal bei München.
  • Gott und Geld – theologische Ethik und die Finanzkrise, Spandauer Vortragsreihe: Theologie im Gespräch, 17. Juni 2009, Berlin.

Forschungs- und Kooperationsprojekte 

  • Religion in neuen Stadtquartieren. Forschungsprojekt zu Entstehung und Wandel religiöser Topographien in urbanen Transformationsgebieten, Kooperation mit der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e.V. (FEST) und dem Institut für Diakoniewissenschaft und DiakonieManagement (IDM) an der kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel.
  • Citykirchen und Tourismus. Projekt zur Erforschung urbaner Religionskulturen in Citykirchen, Kooperation mit dem Sozialwissenschaftlichen Institut der EKD, dem Sprecherrat der Citykirchenkonferenz, dem Georg-Simmel-Zentrum der HU Berlin und der Universität Bern.
  • Projektleitung des liturgischen Tages "Großstadt" auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag, April 2017.
  • Theologisches Labor Berlin. Kooperationsprojekt mit der Ev. Akademie zu Berlin, dem Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg und dem Sprengel Berlin zu aktuellen Themen der Stadtforschung und Stadtpolitik.

Gremien und Mitgliedschaften

  • Schleiermacher-Gesellschaft
  • Theologischer Prüfungsausschuss der EKBO
  • Akademischer Senat der EHB
  • Mitglied der Bischofsvisitation: Hauptstadtkirche. Citykirchen in Berlin (2016/17)
  • Institut für Kultur und Religion (InKuR) an der EHB
  • Berlin Institut for Public Theology, Theologische Fakultät der HU Berlin
Prof. Dr. Christopher Zarnow

Prof. Dr. Christopher Zarnow

Nach oben