Pflege und Hebammenkunde

Präsentation zur Berufsfeldanalyse

Berufsfeldanalysen in verschiedenen Settings der Pflege und Hebammenkunde - eine Projektpräsentation. Wir laden Sie herzlich zu einer Online-Präsentation von Studierenden der EHB ein, die Ergebnisse aus ihren durchgeführten Berufsfeldanalysen vorstellen. Die Präsentation am 30. Juni 2020 findet von 9.00 bis 13.00 Uhr statt.
Wir bitten um Anmeldung via E-Mail bis zum 26. Juni 2020. Sie erhalten dann die entsprechenden Informationen zum Zugang zur Online-Veranstaltung per E-Mail.

Studierende im Skills Lab EHB
© FvP
Studierende im Skills Lab EHB

Projektpräsentationen von Berufsfeldanalysen in Pflege und Hebammenkunde

Im Zeitraum von Oktober 2019 bis Dezember 2021 fördert die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung im Land Berlin das Projekt CurAP. CurAP steht für Curriculare Arbeit der Pflegeschulen im Land Berlin unterstützen. „Voneinander und miteinander Lernen, für eine innovative Pflegeausbildung 2020. Ziel des Projektes ist es, die Schulen im Land Berlin bei der curricularen Arbeit für eine innovative generalistische Pflegeausbildung zu unterstützen.

Um die curricularen Inhalte der Entwicklung neuer Berufsfelder anzupassen, nutzt das Projekt CurAP die Methode der Berufsfeldanalyse. Eine Berufsfeldanalyse eignet sich dazu, die für das jeweilige Setting spezifischen Anforderungen und Kompetenzen zu ermitteln, um diese später curricular aufzuarbeiten und zu verankern. Das gemeinsame interdisziplinäre Wissenschaftsmodul der Studiengänge Hebammenkunde und Bachelor of Nursing unterstützte im Sommersemester 2020 die Berufsfeldforschung des Projektes CurAP.

Gemeinsam ermittelten die Studierenden des 8. Semesters, unter der Leitung von Prof. Dr. Cornelia Heinze, Kernkompetenzen der Pflege und Hebammen in Settings der diversitätssensiblen Versorgung in Bereichen von Familienhebammen, ambulanten Pflegediensten, Pflege-Wohngemeinschaften und ambulanten psychiatrischen Zentren, sowie in Settings der Betreuung von „Young Carers“.

Die in den Interviews gewonnen Erkenntnisse der Studierenden sollen nun am 30. Juni 2020 von 9.00 bis 13.00 Uhr in einem Online-Webinar präsentiert werden. Eine Teilnahme ist für alle Interessierte (auch von extern) möglich. Um eine Anmeldung per Mail wird gebeten (curap@eh-berlin.de).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

Thomas Johnson (Studentischer Mitarbeiter) | Prof. Dr. Cornelia Heinze (Studiengang Bachelor of Nursing)

Thomas Johnson

PositionStudentischer Mitarbeiter Projekt CurAP

Fax 030 89 79 47 11

E-Mail thomas.johnson@stu.eh-berlin.de

Zum Seitenanfang