Evangelische Fachhochschule Berlin

Sie befinden sich hier:

Prof. Dr. Sebastian Sierra-Barra

Position

Professur für Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement im Studiengang Soziale Arbeit, Studiengangsbeauftragter

Studiengang

Soziale Arbeit (B.A.)

Ort/Büro

A201

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Telefon

(030)845 82 259

Schwerpunkte

Lehre und Forschung

  • Ko-evolution sozio-technischer Systeme
  • Digitalisierung
  • Migration und Internationalisierung

Curriculum Vitae

seit 2016

Mitarbeit am Projekt "cultournet.de", einer Entwicklungsplattform für Städte, Kommunen und Regionen (Pilotprojekt Land(auf)Schwung: Digitalisierung der Altmark, gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft)

seit 2014

Gastdozent für Organisationsentwicklung Qualitätsmanagement an der ehb

2013-2014

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie der Geothe Universität Frankfurt am Main. Aufbaus eines Forschungs- und Lehrschwerpunktes „Globale Anthropoökonomien“.

seit 2012

Beratungstätigkeiten bei der Knispel Beratungs- und Projekt GmbH

2012

Mitarbeit beim Projekt "ungehinder.com", einer Inklusionsplattform, Titelrärger der Kultur- und Kreativpiloten Deutschland

2012-2103

Promovierendenvertreter im Vorstand der GRADE - Goethe Graduate Academy für den wissenschaftlichen Nachwuchs, Frankfurt am Main

1998-2006

Studium der Politologie, Soziologie, Lateinamerikanistik und Kulturanthropologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Publikationen und Vorträge

  • (2016) "Soziales gestalten", Eröffnungsvortrag auf dem Fachtag-PRAXIS: "Soziales gestalten" - Praxis während und nach dem Studium. Veranstaltet von der EHB, KHSB und ASH.
  • (2016) "Welche Sozialordnung steckt in meiner Kleidung?" Vortrag mit Max Gilgenmann auf dem DMY International Design Festival 
  • (2015) "Welche Bürger/innen haben wir eigentlich vor Augen, wenn wir von 'Aktivierung' in der Sozialen Arbeit sprechen?" Vortrag auf der Jahrestagung der DGSSA in Potsdam
  • (2015) Überschusszonen in Gebieten des Mangels. Zum Spannungsgeladenen Spiel mit Ungleichgewichten, Vortrag auf der internationalen Tagung: Die Ökonomie des Menschen an der Goethe Universität Frankfurt am Main 
  • (2014) mit Deschauer, Martin: Versuch einer nichtmenschlichen Anthropologie von Intelligenz. In: Gruber, Malte (Hg.): Autonome Automaten. Salecina Beiträge zur Gesellschafts- und Kulturkritik. Berlin: trafo 
  • (2012) Postliberale Souveränität und Datenköprer, Ungeplante Assoziationen. In: Buck, E./ Karakayali, S./ Rodatz, M. (Hrsg): Fliehkräfte der Integration? Transmigration als Regierungslogik, Behemoth. A Journal on Civilisation. 
  • (2011) X-Men. Evolutionstheoretische Spekulationen, in: super kritische berichte, Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaften, Heft 1/2011.

 
Lehrveranstaltungen

  • Organisation Modul 6.3
  • Qualitätsmanagement Modul 6.3
  • Zwischen staatlichen Angeboten und Selbstorganisation: Organisationsformen in der Sozialen Arbeit für Flüchtlinge und Migrant_innen – ein Vergleich zwischen Deutschland und Großbritannien Modul 5.1

E-Learning-Seite

Folgt!

Handapparat / Bibliothek

Der Handapparat befindet sich in der Bibliothek.

Nach oben