Baby Buddy

© Baby Buddy Forward Projekt

Baby Buddy Forward - Erasmus Plus

Forschungsthema

Gesundheitskompetenz von (werdenden) Eltern mit und ohne Migrationshintergrund
(Erasmus Plus - Baby Buddy Forward Project)

Forschungsfrage für die deutsche Projektgruppe

Welche Gesundheitsinformationen wünschen sich Frauen mit Migrationshintergrund (arabisch und türkisch) in Berlin während der perinatalen Zeit?

Inwieweit und von wem erhalten sie diese Informationen zur Gesundheit in Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett?

Projektsteuerung

Die Projektsteuerung für das Baby Buddy Forward Projekt liegt bei Dr Nicos Middleton (CUT, Zypern) und Frau Veronika Christodoulides von Birth Forward (NGO, Zypern).

Lokale Projektleitung: Prof. Dr. Julia Leinweber, Studiengang Hebammenkunde, EHB

Projektdurchführung

Prof. Julia Leinweber und Britta Bacchetta M.Sc. (ab März 2018), Studiengang Hebammenkunde, EHB, außerdem: Emine Babac (BSc Mid), Dr. Rasha Khadra

Partner im Erasmus Plus Baby Buddy Forward Projekt

1) Hochschulen

  • Technical University Cyprus (CUT, Zypern)
  • Technological Educational Institute of Athens (TEI, Griechenland)
  • Evangelische Hochschule Berlin (EHB)

2) Verbraucherinneninitiativen (NGOs)

  • Birth Forward (Zypern)
  • Best Beginnings (UK)
  • Cosmoanelixis (Griechenland)


Problemstellung

  • Niedrige health literacy, hohe Kaiserschnittraten und schlechte Betreuungserfahrungen von Frauen mit und ohne Migrationshintergrund in Zypern


Zielsetzung

  • Entwicklung einer evidenzbasierten Online Applikation (Baby Buddy Forward) auf Grundlage der mehrfach ausgezeichneten UK Baby Buddy App zur Förderung der Gesundheitskompetenz von (werden) Eltern

Arbeitsschritte im Forschungsprojekt

  • Transnationale Projekttreffen
  • Learning Teaching und Training (LTT)‘ Arbeitstreffen mit allen beteiligten Partnerorganisationen
  • Fokusgruppen und Delphi Studie mit Angehörigen der Gesundheitsberufe (Zypern und Griechenland)
  • Fokusgruppen mit werdenden Eltern (Zypern)
  • Fokusgruppen mit Frauen mit Migrationshintergrund (Deutschland und Griechenland)
  • Dissemination der Forschungsergebnisse (Fachtagung und Publikationen)
  • Launching der Baby Buddy Forward Application

Finanzierung

Das Baby Buddy Forward Projekt wird durch das Erasmus Plus K2 Programm gefördert.

Dauer

September 2017 bis Oktober 2020

Prof. Dr. Julia Leinweber

PositionGastprofessorin im Studiengang Hebammenkunde

Telefon +49 (0)30 845 82 253

E-Mail leinweber@eh-berlin.de

Ort/BüroA 209, A-Gebäude

Sprechzeitennach Vereinbarung

Zum Profil
Zum Seitenanfang