Evangelische Fachhochschule Berlin

Master Evangelische Religions- und Gemeindepädagogik

Sie befinden sich hier:

Inhalte und Abläufe

Die nachfolgenden Informationen stehen unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Senatskanzlei (Wissenschaft und Forschung). Beabsichtigt ist, dass die vorgenommenen Änderungen ab dem Sommersemester 2019 gelten.

Das dreisemestrige Masterstudium ist als Vollzeitstudium angelegt. Es startet jährlich im Sommersemester. Besondere Schwerpunkte des Masterstudiengangs liegen in folgenden Inhalten:

  • Pädagogischen Arbeit mit Menschen aller Lebensalter (mit Fokus auf der Erwachsenenbildung)
  • Reflexion der besonderen religionspädagogischen Herausforderungen der „Systeme“ Schule und Gemeinde
  • Entwicklung der eigenen Berufsidentität und Befähigung zur Übernahme von Leitungsverantwortung
  • Theorie und Praxis des Projekt-Lernens
  • Vertiefung biblisch-, systematisch- und praktisch-theologischer Kompetenzen

Die drei Studiensemester bestehen aus vier Modulen bzw. Modulgruppen mit folgenden Schwerpunkten:

1. Semester: wissenschaftstheoretische und -praktische Grundlagen (A-Modul), Vertiefung der kommunikativen, psychologischen und pädagogischen Professionalität (B-Module)

2. Semester: Reflexion der Berufsfelder Schule und Gemeinde (C-Module)

3. Semester: Forschungskolleg und Master-Arbeit (D-Module)

 

Master: Abschluss und Berufsfelder

Die Masterarbeit wird im 3. Semester geschrieben. Mit dem erfolgreichen Abschluss wird der akademische Grad Master of Arts (M.A.) verliehen. Der Masterabschluss qualifiziert zur:

  • Erteilung des schulischen Religionsunterrichts
  • Übernahme von Leitungsaufgaben auf kreiskirchlicher Ebene
  • Aufnahme in den ordinierten Pfarrdienst (nach einer zweiten, berufspraktischen Ausbildungsphase/Vikariat)

Nach oben

ACHTUNG

Zulassungsordnung, Studienordnung, Prüfungsordnung und Modulhandbuch sind derzeit Entwürfe, die das Genehmigungsverfahren durchlaufen müssen. Beabsichtigt ist, dass die neuen Regelungen und die neue Struktur des Curriculums zum Sommersemester 2019 gelten.