Evangelische Fachhochschule Berlin

Pressemeldung 29. November 2018

Sie befinden sich hier:

HaftFrei(e)Zeit – Hochschulprojekt Berlin-Brandenburg

Studierende bieten soziale Gruppenarbeit im Berliner und Brandenburger Justizvollzug an

Zum Wintersemester 2018/19 wurde unter der Leitung von Susan Vogel das im Jahr 2005 von ihr und Prof. Dr. Gerhard Nothacker an der Fachhochschule Potsdam entwickelte Projekt „Straffälligenhilfe“ an der Evangelischen Hochschule Berlin eingeführt. Bei dieser Gelegenheit erhielt das niedrigschwellig arbeitende tertiäre Präventionsprojekt einen Namen: „HaftFrei(e)Zeit – Hochschulprojekt Berlin-Brandenburg“.

Im Rahmen des Projekts bieten Studierende des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit im Justizvollzug zehnwöchige soziale bzw. freizeitpädagogische Trainingskurse für Gefangene und Sicherungsverwahrte an. Bei beiden Kursangeboten wird in zehn Sitzungen theoretisches und praktisches Wissen vermittelt. Dabei geht es beim sozialen Training um die Stärkung sozialer Kompetenzen und beim freizeitpädagogischen Kursangebot um praktische Alltagsgestaltung. Die Haftgruppen setzen sich jeweils aus bis zu zwölf Insassen und drei studentischen Kursleitern zusammen.

Seit 2005 wurden durch Studierende der Fachhochschule Potsdam Trainingskurse in verschiedenen Brandenburger und Berliner Haftanstalten durchgeführt, so im geschlossenen Jugend-, Frauen- und Männervollzug, im offenen Frauenvollzug und in der Berliner Einrichtung zum Vollzug der Sicherungsverwahrung. Zunächst wurden ausschließlich soziale Trainingskurse in Haft angeboten. Im Jahr 2015 wurde das Projekt konzeptionell erweitert und erstmals ein freizeitpädagogischer Kurs von den Studierenden durchgeführt. Seit 2018 finden parallel soziale und freizeitpädagogische Trainingskurse in Gefängnissen statt. Mit der Erweiterung des Projekts auf die Evangelische Hochschule Berlin können im Jahr 2019 sowohl dem Berliner als auch dem Brandenburger Justizvollzug beide Kursangebote unterbreitet werden.

Gemeinsame Pressemeldung der Fachhochschule Potsdam (FHP) und der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) vom 29. November 2018.


                                    

 

 

Nach oben

Gemeinsame Pressemeldung der Fachhochschule Potsdam (FHP) und Evangelischen Hochschule Berlin (EHB)

Logo: © Susan Vogel

Projektkontakt EHB

Susan Vogel
Gastdozentin für
Recht und Soziale Arbeit
Studiengang Soziale Arbeit (B.A.)

Telefon (030) 845 82 229
E-Mail vogel@eh-berlin.de
 

Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit EHB

Sibylle Baluschek, M. A.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Website-Beauftragte

Raum A 109
Telefon (030) 845 82 262
E-Mail presse@eh-berlin.de

Evangelische Hochschule
Berlin (EHB)
Teltower Damm 118–122
14167 Berlin