Evangelische Fachhochschule Berlin

Sie befinden sich hier:

Prof. Brigitte Jürjens

Position

Professur für Soziale Arbeit

Studiengang

Soziale Arbeit (B.A.)

Ort/Büro

A 215

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Telefon

(030) 845 82 - 277

Schwerpunkte

Lehre und Forschung

  • Stadtteil- und Gemeinwesenarbeit
  • Forschung: Partizipation im ländlichen Raum

Arbeitsprojekte:

  • Massakerorte in Europa: Gedenkstättenarchitektur - eine Traumaverarbeitung? - Forschungsprojekt des Landesjugendamtes Köln2003/2004
  • Forschungsprojekt Stadt 2030, Wohn- und Versorgungsstadtregion Braunschweig unter dem Einfluß des demografischen Wandels, BMBF
  • 2008/2010 JAZ- Jung und Alt mit Zukunft, ein Partizipationsprojekt zum Altern im ländlichen Raum (Leader, Friedrich-Ebertstiftung, EHB)

Curriculum Vitae

seit 2004

Professur für Methoden Sozialer Arbeit EHB

2002-2004

Wissenschaftliche Mitarbeiterin TU Hannover, FB Architektursoziologie und Planungstheorie

2002

Diplom: Dipl. Ing. Architektur, Uni Hannover

1998

Einjähriger Forschungsaufenthalt in Japan: Vernakulare Architektur, die Sprache des Raumes.

1991-1993

Leitung ev. Familienbildungsstätte Münster

1982-1991

Leitung des Diakonischen Werkes Rheda-Wiedenbrück

1979-1982

Referentin ev. Jugend KK Soest

1978

Diplom: Soziale Arbeit, FH Münster

Zusatzqualifikationen

Theologisch-diakonische Zusatzausbildung
Leiten und Beraten von Gruppen
Sozialmanagement

Publikationen und Vorträge

  • Die Noka: soziale, kulturelle spirituelle und konstruktive Elemente der japanischen Zen-Kultur und ihre Auswirkung auf die vernaculare japanische Architektur- Lehrstuhl für ländliche Planung, TU Hannover
  • Stadt 2030, Wohn- und Versorgungsstadtregion
  • Good Practice: Wohnprojekte (Schriftenreihe Architektur- und Planungstheorie der TU-Hannover)
  • JAZ – Partizipationsmethoden im ländlichen Raum (Veröffentlichung 1/11 LEADER Eigenverlag) 

Lehrveranstaltungen

Die Lehrveranstaltungen finden Sie im aktuellen Vorlesungsverzeichnis!

E-Learning-Seite

Folgt!

Handapparat / Bibliothek

Der Handapparat befindet sich in der Bibliothek.

Prof. Brigitte Jürjens

Prof. Brigitte Jürjens

Nach oben