Evangelische Fachhochschule Berlin

Sie befinden sich hier:

Evaluation der Projekte Familiengutschein

Forschungsthema

Evaluation der Projekte Familiengutschein

in den Bezirken Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Neukölln und Tempelhof-Schöneberg im Rahmen der Umsetzung der „Bundesinitiative Netzwerke Frühe Hilfen und Familienhebammen“ im Land Berlin Hebammenwissenschaftliche Studie

Projektleitung: Prof. Dr. Melita Grieshop, Prof. Dr. Dorothea Tegethoff MHA

Projektbeschreibung

Maßnahmen der Frühen Hilfen haben in der Phase der Familiengründung das Potential, Eltern bei diesem Übergang zu unterstützen und zu einem gesünderen Aufwachsen von Kindern in den ersten Lebensjahren beizutragen. In Berlin werden in vier bezirksinternen Projekten im Rahmen der Begrüßungsprogramme Familiengutscheine vergeben, um den Familien eine kostenreduzierte oder kostenfreie Teilnahme an gesundheitsfördernden und präventiven Angeboten der Frühen Hilfen zu ermöglichen.

In einer formativen Evaluation wurden diese Projekte Familiengutschein mittels qualitativer und quantitativer Dokumentenanalyse sowie Expert_inneninterviews hinsichtlich der verschiedenen Präventionsansätze, der Zugangswege zu den Familien, der Erreichbarkeit von Familien in besonderen Belastungssituationen, der Inanspruchnahme durch die unterstützten Familien sowie der Projektstrukturen untersucht. Die Untersuchung wurde in den theoretischen Kontext der Kriterien für gute Praxis der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung des Kooperationsverbundes Gesundheitliche Chancengleichheit gestellt. Die Ergebnisse werden im Jahr 2017 mit der Auftraggeberin und ihren Kooperationsparter_innen in Form von Workshops diskutiert.

Forschungsziele

Im Rahmen der Evaluation der Projekte Familiengutscheine wird folgenden Fragen nachgegangen:

Umsetzung des Projektes „Familiengutschein“ in den 4 Bezirken: Strukturelle Ausgestaltung des Angebots „Familiengutschein“ u.a. Wertigkeit, Partner, Einlösemöglichkeiten, Auflagenhöhe.

Bewertung der Familiengutscheine insbesondere bezogen auf die Fragen nach der Zielgruppe der Familiengutscheine, der Erreichbarkeit von Familien in besonderen Belastungssituationen sowie der Optimierbarkeit der Familiengutscheine für die Zielgruppe.

Kooperationspartner

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin

Nach oben

Prof. Dr. Melita Grieshop
Studiengang Hebammenkunde

Raum A 209
Telefon (030) 845 82 272
E-Mail grieshop@eh-berlin.de 


Prof. Dr. Dorothea Tegethoff MHA
Studiengang Hebammenkunde

Raum A 210
Telefon (030) 845 82 257
E-Mail tegethoff@eh-berlin.de